Berichte

Matchbericht 28.03.2017
Matchbericht FC Beinwil a.S 1 : FC Gontenschwil 2
Mit einem Derby-Sieg zum gelungenen Rückrunden-Start !

Am Samstagabend trafen im Derby-Knaller der FC Beinwil a.S. 1 auf die zweite Mannschaft des FC Gontenschwil.

Am Ende der Kampf betonten Partie gingen die Gäste als verdienter Sieger vom Platz und revanchierten sich so für die Heimniederlage aus der Vorrunde auf dem PAMO-Neumättli. In der 15. Minute gingen die Gäste nach einem Eckball, dank dem Kopftor von Kapitän und Abwehrchef Adrian Gysi, in Führung. Und nur wenige Minuten später konnte Cyrill Wetter auf den Pausenstand von 0:2 erhöhen.

In der 58. Spielminute konnte das Heimteam den Anschlusstreffer zum 1:2 bejubeln. Und als der Schiri in der 83. Minute auf den Penaltypunkt zeigte, nachdem er kurz zuvor den Gontenschwilern einen solchen verwehrt hatte, glichen die Gastgeber zum 2:2 aus. In der 89. Minute war es einmal mehr «Magic-Endi» Simon Enderlin von den Cosi/Ugo-Boys der in seiner bekannt schlitzohrigen Art und Weise aber hoch verdient zum Endstand von 2:3 für die Gontenschwiler Babos einschoss. Damit konnten die Gontenschwiler das erhoffte Lebenszeichen setzen. Der Start in die Rückrunde ist somit geglückt.

Bereits am kommenden Freitag geht es zur nächsten Auswärtspartie gegen den FC Buchs 1. Gespannt wartet man auf den zweiten Ernstkampf. Weitere Punkte müssen folgen, wenn man das erklärte Saisonziel Ligaerhalt schaffen will.