Berichte

Matchbericht 20.05.2012
Klarer Heimsieg gegen Zofingen 3
FC Gontenschwil 2a - SC Zofingen 3 6:0 (5:0)
Die Gontenschwiler trafen ausnahmsweise auch in Hälfte 1 in die Maschen und holten sich einen verdienten Vollerfolg zu Hause gegen einen Gegner, der über das gesamte Spiel nicht auf selbem Niveau spielte. Erfreulich war auch der Zuschauerauflauf - Merci villmol :)


Die Gontenschwiler brauchten die 3 Punkte, um im Aufstiegsrennen weiter ein Wörtchen mitzureden. Nach 28 Minuten schoss C. Stocker auf Pass von S. Hirt zum 1:0 ein. Der Damm war gebrochen. Die gut kombinierenden Gontenschwiler konnten trotz einiger Absenzen ihr Spiel aufbauen und kamen erneut zu Torchancen. Ungewöhnlich war, dass man sie auch gleich verwertete. Drei Minuten nach dem Führungstreffer erhöhte S. Manger auf Pass von C. Stocker auf 2:0. M. Heutschi war nach 40 Minuten erfolgreich, als S. Müller ihm den Ball schön vors Tor reinspielte. Dann kam der Auftritt von P. Maurer. Soeben eingewechselt liess er ca. 5 Mann stehen, umkurvte alles und schloss zum 4:0 ab. Ein sehenswertes Dribbling mit krönendem Abschluss. Mit dem Pausenpfiff gab es noch einen Freistoss für Gontenschwil. C. Bolliger hatte den unaufmerksamen Torwart bemerkt und schlenzte schön über die Mauer zum 5:0 ins Tor.



Nach der Pause schalteten die Gontenschwiler in Sachen Tempo und Effizienz einen Gang runter. Manger konnte nach 65 Minuten auf Pass von C. Stocker nochmals einnetzen, was den unumstrittenen 6:0 Schlussstand bedeutete.



Das nächste Spiel steht am Mittwoch Abend in Beinwil an. Weitere 3 Punkte müssen her, um den Aufstieg weiter im Visier zu halten!



FC Gontenschwil 2a: P. Stalder; S. Müller, A. Gysi, M. Rütti, S. Sollberger; M. Heiniger, C. Bolliger, S. Hirt, M. Heutschi; C. Stocker, S. Manger



Ersatz: M. Stocker, M. Elsasser, J. Jusufi, P. Maurer



Verletzt / abwesend: D. Bitterli, D. Sollberger, D. Haller, R. Frank, R. Christen, M. Stocker, T. Gerber