Berichte

Matchbericht 21.08.2011
Derbysieg und gelungene Jubiläumsfeier
FC Gontenschwil 1 - FC Beinwil am See 1 2:0
Am Samstag startete die 1.Mannschaft des FC Gontenschwil in die neue Saison. Mit dem FC Beinwil am See stand ein Gegner auf dem Platz, welcher sich für diese Spielzeit hohe Ziele gesetzt hat. Doch der FCG war über die ganze Partie hinweg spielbestimmend und gewann schlussendlich verdient mit 2:0. Auch die 75-Jahre-Jubiläumsfeier, welche bei hochsommerlichem Wetter stattfand, war ein voller Erfolg.

th. Der FCG war von Beginn weg die konzentriertere Mannschaft und fand besser in die Partie. Die zahlreichen Zuschauer sahen, wie Meier bereits in der 2. Minute im Strafraum gefoult wurde. Doch der Schiedsrichter deutete die Aktion nicht so wie der Grossteil der Anwesenden und liess weiterspielen. In der Folge erarbeiteten sich die Gontenschwiler Chance um Chance. Doch Meier und Heutschi vergaben reihenweise aus teils bester Position. Meiers Schuss in der 12.Minute war die beste dieser Möglichkeiten. Der Torwart war bereits geschlagen, doch der Ball prallte vom Pfosten zurück ins Spiel. Erneut zeigten die Spieler von Roli Sollberger und Dany Bolliger eine Schwäche, welche man bereits in den Testspielen beobachten konnte. Sie benötigen zu viele Möglichkeiten für ihre Tore.
 


Nach etwas mehr als einer halben Stunde kamen auch die Gäste aus Beinwil zu einer ersten richtig gefährlichen Gelegenheit. Nach einem Flügellauf auf der linken Seite kam der Ball zur Mitte und dort stand ein Beinwiler einschussbereit. Doch Heutschi konnte ihn in letzter Sekunde am Schuss hindern.

Kurz nach dem Seitenwechsel verzeichnete wieder der FCG eine Chance. Nach einer Flanke in den hinteren Bereich des Sechzehners versuchte es R.Bolliger mit einer Direktabnahme, diese konnte aber entscheidend abgelenkt werden.

Wenige Minuten später lancierte Zahnd mit einem langen Ball erneut R.Bolliger. Bolliger kam vor dem herauslaufenden Torhüter an den Ball und köpfelte diesen am Goalie vorbei zur 1:0 Führung. In der 57.Minute wurde Frangiosa für Erismann eingewechselt. Nun spielte sich das Geschehen mehrheitlich im Mittelfeld ab und es kam zu keinen nennenswerten Möglichkeiten. Beinwil war zwar häufiger in Ballbesitz, konnte aber daraus keinen Profit schlagen. Nach 70 gespielten Minuten musste der angeschlagene Heutschi das Spielfeld verlassen und wurde durch Ribo ersetzt. Zu Beginn der Schlussviertelstunde war es die Heimmannschaft, welche zu einem Freistoss am Mittelkreis kam. Zahnd sah den freien Hug und spielte diesen wunderschön in die Tiefe an. Hug liess sich diese Gelegenheit nicht entgehen und traf abgeklärt zum 2:0.

In der Schlussphase versuchte es Beinwil zwar nochmals mit einigen schnell ausgeführten Angriffen, doch wirkliche Torgefahr entstand keine mehr. Auf der Gegenseite sahen Ribo und der für Meier ins Spiel gekommene Nussbaumer ihre beiden Distanzschüsse vom gegnerischen Keeper geklärt.

Wenige Augenblicke später war Schluss und der FCG gewann drei Punkte zum Meisterschaftsstart. Gefeiert wurde der Derbysieg dann anschliessend an der Jubiläumsfeier, welche von Freitag bis Sonntag stattfand. Das Sie&Er-Turnier sowie das Beizenturnier am Freitag und die tollen Acts von Peach Weber, STV Gontenschwil, Dance Company sowie die Bandauftritte lockten viele Besucher an und wussten zu begeistern. Den Abschluss bildete am Sonntag das F sowie E-Junioren Turnier auf dem Neumättli.

FCG 2a startet am Dienstag

 Am Dienstag, um 20:15 Uhr, nimmt auch die 2.Mannschaft des FCG die neue Saison in Angriff. Gegner in diesem Auswärtsspiel ist der FC Aarburg 2. Aufgrund des Abstieges in der vergangenen Spielzeit, spielt das „Zwöi“ nun in der 5.Liga und heisst FCG 2a. Des Weiteren kämpfen einige Juniorenteams um die ersten Punkte. Die Begegnungen sind der Übersicht unten zu entnehmen.

FCG Aufstellung:

Walz; Erismann (57.Frangiosa), Jones, D.Bolliger, T.Bucher; T.Heutschi (70.Ribo), Zahnd, Hug, K.Sollberger, R.Bolliger, Meier (82.Nussbaumer)
Ersatz: Nussbaumer, C.Stocker, Ribo, Heiniger, Frangiosa, Müller
Verletzt oder abwesend: Hunziker, Stadler, R.Bucher, Emmenegger, Ürkmez
Tore: 49. R.Bolliger, 75. Hug

Übersicht FCG-Spiele

Dienstag, 23.08.2011
FCG C- FC Aarburg C 19:30 Uhr
FC Aarburg 2 – FCG 2a 20:15 Uhr

Mittwoch, 24.08.2011
FCG D - FC Aarau Da 18:30 Uhr
FC Gontenschwil B - FC Villmergen Ba 20:00 Uhr