Berichte

Matchbericht 30.05.2011
Erfolgreicher Saisonabschluss
FC Gontenschwil 1 - FC Entfelden 2 4:1
Der FCG konnte das letzte Spiel der Saison mit 4:1 gewinnen und beendet die Meisterschaft auf dem 7.Rang. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit entschied das Team von Roli Sollberger die Partie im 2.Abschnitt. Höhepunkt des Spiels war aber die Verabschiedung von Patrick Speck. Nach 14 Jahren in der ersten Mannschaft wurde er in der 77.Minute ausgewechselt und verliess das Spielfeld durch die Spalier stehenden Spieler hindurch. Auch D.Sollberger absolvierte seine (vorerst) letzte Partie in der 1.Mannschaft.

th. Während den Anfangsminuten hatte der FC Entfelden etwas mehr vom Spiel und kam zweimal zum Abschluss. Torgefahr entstand aber noch keine. Nach 10 Minuten machte sich auch der FC Gontenschwil bemerkbar. T.Heutschi lief auf der linken Seite entlang und flankte zur Mitte. Dort kam C.Stocker zum Kopfball, konnte aber zu wenig Druck hinter den Ball bringen. Bis zur 27.Minute kamen beide Mannschaften zu einigen Offensivaktionen, welche aber durch die Torhüter geklärt werden konnten oder erst gar nicht in Tornähe endeten. Dann folgte ein hoher Ball in den Gontenschwiler Strafraum und das Heimteam wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Der anschliessende Elfmeter wurde verwandelt und der Gast aus Entfelden ging in Führung.

Es dauerte aber keine zwei Minuten und da zeigte der Schiedsrichter auch auf der Gegenseite auf den Punkt. Erismann spielte den weiten Ball auf T. Heutschi und dieser wollte die Kugel über den Verteidiger heben. Der Gegenspieler berührte den Ball dabei mit der Hand und es kam zum grossen Auftritt von Speck. In seinem letzten Spiel holte er Anlauf und verwerte den Elfmeter eiskalt zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor der Pause konnte Walz nochmals eine gute Möglichkeit der Entfelder entschärfen.

M.Heutschi ersetzte zur Halbzeit M.Stocker. Nach dem Seitenwechsel kam der FC Gontenschwil zu einem Eckball. Dieser wurde von einem Verteidiger scheinbar geklärt. Doch der Ball flog zu K.Sollberger und dieser führte einen technisch perfekten Fallrückzieher aus, welcher jedoch über das Gehäuse ging. In der 55.Minute lancierte Erismann per Hacke den eingewechselten M.Heutschi und dieser sah seinen Abschluss nur knapp am Tor vorbei gehen.

70 Minuten waren gespielt, als C.Stocker einen Sololauf durch die ganze Entfelder-Defensive startete und mit links wunderschön das 2:1 erzielte. Nun war die Gegenwehr der Entfelder gebrochen und in der Folge häuften sich die Möglichkeiten des Heimteams. D.Sollberger und Speck scheiterten aber. In der 77.Minute kam dann der ehrenvolle Abschied von Speck. Für ihn wurde Nussbaumer eingewechselt. Es folgte eine Grosschance des Heimteams. M.Heutschi setzte sich auf der rechten Seite durch und legte zur Mitte auf den freistehenden Ribo. Dieser vermochte den Ball aber aus kurzer Distanz nicht ins Tor unterzubringen. Nun kam noch Meier für T.Bucher in die Partie. Bereits mit der nächsten Gelegenheit machte es Ribo besser und traf nach Vorarbeit von Meier zum 3:1.Die Führung wurde sogar noch weiter ausgebaut. C.Stocker erzielte nach einem Durcheinander im Strafraum wenige Minuten vor Schluss das 4:1. Auch Erismann versuchte noch sein Glück, sein Schuss flog aber knapp am Tor vorbei. Dann war das Spiel fertig und der FCG blickt auf eine Saison mit Startschwierigkeiten, einem unvergesslichen Trainingslager in Barcelona und  einer erfolgreichen Rückrunde zurück.

2. und 3.Mannschaft mit Niederlagen

Das „Zwöi“ musste sich gegen Rothrist 2 nur knapp geschlagen geben. Die Partie endete 2:3. Es stehen nun noch zwei Spiele auf dem Programm und es müssen dringend Punkte eingefahren werden. Die Niederlage der 3.Mannschaft fiel da deutlicher aus. Gegen Rupperswil 2b ging man mit einem 0:6 vom Platz.

Aufstellung FCG:
Walz; Erismann, Heiniger, D.Sollberger, Speck (77.Nussbaumer); T.Heutschi, T.Bucher (82.Meier), K.Sollberger, M.Stocker (45. M.Heutschi), C.Stocker, Ribo
Tore FCG:  29.Speck, 69. C.Stocker, 82. Ribo, 85. C.Stocker
Ersatz: Meier, M.Heutschi, Haller, Nussbaumer
Verletzt oder gesperrt: Stadler, Hunziker, Knaus, Graser, R.Bucher, R.Bolliger, Emmenegger

Übersicht FCG-Resultate:

Freitag, 27.05.2011
FCG 2  -  FC Rothrist 2  2 : 3
FC Rupperswil 2b  -  FCG 3  6 : 0  

Samstag, 28.05.2011
FC Beinwil am See Eb  -  FCG Eb  11 : 4 
FCG D  -  FC Menzo Reinach Db  6 : 2
SC Zofingen Ab  -  FCG A  G
FCG 1  -  FC Entfelden 2  4 : 1