Matchbericht 01.09.2003
Pflicht souverän erfüllt
FC Birr – FC Gontenschwil 0:6 (0:2)
Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten erledigte der FC Gontenschwil seine Pflicht gegen den Viertliga-Neuling Birr schlussendlich souverän. Drei Tore von Harry Stadler ebneten den Weg, der Rest war Zugabe.
sta. Mit drei Siegen ist der FC Gontenschwil optimal in die Saison gestartet. Die Gefahr eines überheblichen Auftrittes im Cup gegen das unterklassige Birr war gross. Der Start verlief etwas harzig und man musste den Gastgebern zwei Torchancen zugestehen. Nach Ablauf von zwanzig Minuten Spielzeit kam die Equipe von Spielertrainer Buffy besser ins Spiel. Abschlüsse von Christen und Gsponer führten zwar noch nicht zu Torerfolgen, doch zeigten sie auf, wo es in der Folge langgehen sollte. Kurz darauf erlief Harry Stadler einen Querpass in der Birrer Hintermannschaft, zog alleine aufs Tor los und markierte die 0:1-Führung. Nachdem Reto Stadler mit einem Abschlussversuch scheiterte, war die Reihe wieder an Harry. Eine Musterflanke von Merico versenkte er wuchtig per Kopf zum 0:2. Nach dem Seitenwechsel wurde erneut Harry Stadler lanciert, diesmal mit einem weiten Einwurf Gsponers, worauf sich der Torjäger mit dem Ball Richtung Tor verabschiedete und cool zum 0:3 einschob. In der Mitte der zweiten Halbzeit bäumte sich der FC Birr nochmals etwas auf und kam zu zwei guten Abschlussmöglichkeiten. Beide verfehlten aber das Ziel, so dass der wenig beschäftigte Keeper Gautschi seinen Kasten an diesem Abend rein hielt. Gegen Ende der Partie erhöhte der FCG dann das Skore alle fünf Minuten. Zuerst war die Reihe an Sollberger, der einen Sololauf mit dem 0:4 krönte. Ein abgewehrter Schuss Reto Stadlers geriet zur Vorlage für Speck und sein 0:5, worauf Buffy mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das Schlussresultat auf 0:6 festsetzte. Der FCG wahrte somit seine Ungeschlagenheit in dieser Saison.


FC Gontenschwil: Gautschi, Hunziker, Knaus, Vogt, Speck, Sollberger, Christen (Buffy), Merico (Vujinovic), Gsponer (Marbacher), R. Stadler, H. Stadler.



Resultatservice

Birr - FCG I 0:6
Jun A - Gränichen 3:4
Aargau Süd Jun B - Wohlen b 12:2
Jun B - Seon 9:2
Aargau Süd Jun C - Oftringen a 7:4
Aarau c - Jun C 13:1
Aargau Süd Jun D - Oftringen a 10:2
Jun D - Suhr a 0:6
Jun Ea - Sarmenstorf 3:1
Meisterschwanden - Jun Eb 21:0
Jun F - Muhen 0:9