Matchbericht 13.05.2008
Das letzte Spiel ist leider verloren gegangen
FC Entfelden2 - FC Gontenschwil 6:4 (5:3)
Nach 12 Minuten stand es schon 2:2. Beide Mannschaften spielten nach vorne und es wurde ein richtiges Torfestival. Leider nicht zu gunsten des FCGs.
Der FCG war gegen den Abstieg gerettet und konnte deshalb frei aufspielen. So ohne druck spielen kann beflügeln oder eben auch ein wenig in die Hosen gehen.
Nach 12 Minuten stand das Spiel schon 2:2 unentschieden. Nach 24 Minuten lagen die Gontenschwiler schon mit 4:2 im Hintertreffen. Bis in die Pause konnten beide Teams noch je ein Tor erzielen. So waren 8 Tore in den ersten 45 Minuten gefallen, unglaublich mit einem 5:3 in die Pause zu gehen.
Nach dem Seitenwechsel erzielten die Soli-Boys den Anschlusstreffer und drückte nun auf den Ausgleich. Doch als dieser 10 Minuten vor Schluss zum 5:5 fiel, wurde es aberkannt wegen Offside. Fünf Minuten vor Schluss trafen die Einheimischen zum 6:4 und die Partie war entschieden. Die Neumättli- Truppe verabschiedet sich leider mit einer unnötigen Niederlage aus der Saison.
Doch gilt festzuhalten, dass man die Saison auf dem guten sechsten Tabellenplatz beendet. Und so geht es mit positiven Gedanken in die Sommerpause. Doch diese wird es in sich haben. Denn auf dem Neumättli sollte jetzt sehr vieles passieren. Das neue Spielfeld wird gebaut und der Bau des eigenen Klubhauses wird auch auf den FCG zukommen. Viel Arbeit für alle FCGler. Aber zusammen packen wir auch das! Hopp FCG!

Vielen Dank den treuen FCG- Anhänger für eure tolle Unterstützung durch die ganze Saison.
Herzlichen Dank geht an unseren Platzwart Ivan Dal Col, der aus unserem Rasen immer das Beste macht. Du bist der Beste!
Herzlichen Dank auch unserem Kiosk-Team, dass immer einen fantastischen Job macht und immer zum Wohl des FCGs schaut! Merci!
Wir freuen uns mit euch in die Zukunft zu gehen.