Matchbericht 29.04.2007
Den Ligaerhalt geschafft
FC Elinsbach 1 - FC Gontenschwil 1 1:5 (1:1)
Mit Ruhe, Geduld, viel Selbstvertrauen und dem Hattrick von Bickaj zum Ligaerhalt
Kev. Es war ein wichtiges Spiel und die Soli Boys waren gut vorbereitet. Sie wollten unbedingt gewinnen. Doch bereits in der 2. Min geriet man 1:0 in Rücklage. So stellte man sich es auf Seiten des FC Gontenschwils sicher nicht vor. Doch die Neumättli Truppe wurde nicht nervös und spielte ruhig weiter. Man kam nun immer besser ins Spiel und auch zu einigen Torversuchen. Es dauerte aber bis zur 22. Min. als Stadler einen Eckball gut in die Mitte spielte, plötzlich lag der Ball vor Erismann und dieser schob ein zum 1:1 Ausgleich!
Danach suchte der FCG das Führungstor. Stadler, Ribo, Vogel und auch Graser verpassten das Tor oder scheiterten am Torwart. So stand es zur Pause immer noch 1:1.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es gute 10 Minuten bis Ribo mit seinem Kopfball zur nächsten guten Torchance kam, doch leider genau in die Hände des Torhüters.
In der 62. Min. musste Torhüter Gautschi mit einer guten Parade den FCG vor einem erneuten Rückstand bewahren.
Nur gerade 3 Minuten später spielte Ribo den gut freigelaufenen Stadler an, dieser lief alleine auf den Torhüter zu und verwandelte eiskalt zur 1:2 Führung.
Nun musste Erlinsbach natürlich mehr machen und vor allem nach vorne spielen und so kam nun der FCG zu guten Kontermöglichkeiten.
Dann kam die grosse Show von Bickaj. Von der 79. bis zur 84. Minute machte er einen lupenreinen Hattrick. In der 79 Min. kam der Pass von Stadler, welcher an 2 Gegner vorbeilief und den freistehenden Bickaj anspielte, Tor zum 1:3.
In der 82. Min. kam ein langer Ball von Jusufi auf Bickaj, er lief alleine auf den Torhüter zu und verwandelte zum 1:4.
Und sein dritter Treffer war auch sein schönster. Bickaj wurde von K. Sollberger lanciert und lief wieder alleine Richtung Tor und als der Torhüter auf ihn zukam, lobte er ihn! Dieses Tor war Klasse, Chapeau! Nun stand es 1:5.
Der Liga erhalt ist somit gesichert.
Fazit: Start verschlafen, doch mit Ruhe, viel Selbstvertrauen und natürlich dem Hattrick von Bickaj konnte der FCG dieses Spiel noch drehen.

FCG mit: Gautschi, Bocaj (80. Min. Jusufi) D.Sollberger, Knaus, Erismann, Merico, K.Sollberger, Graser, Stadler, Vogel (75. Min. Bickaj), Ribo (84. Min. Speck)
Nicht eingesetzt: Budmiger, Koijc
Verletzt: Enderlin

Die 2. Mannschaft konnte leider auswärts gegen FC J. Oberentfelden wieder keine Punkte holen. Sie verloren 5:2. Doch die Mannschaft von Trainer Bruno Kaspar kann auch nicht mehr absteigen, da sich in der Winterpause eine Mannschaft aufgelöst hat.

Auch bei den Junioren konnte man wieder einige Siege erreichen, Die C Junioren gewannen im 4. Spiel zum ersten Mal und dies mit 4:3 gegen den FC Kölliken. Die Ea Junioren siegten gegen den FC Gränichen mit 9:0 und dies in der 1. Stärkeklasse. Chapeau!