Abbruch der Saison 2019/20

Der Zentralvorstand des SFV hat entschieden, die Meisterschafts- und Cupwettbewerbe der Saison 2019/20 nicht zu werten. Die Folgen des Abbruchs und Wertung der Wettbewerbe werden auf der AFV-Webseite wie folgt beschrieben.

«Auf Basis des Regelwerks des SFV sowie einer externen rechtlichen Expertise gilt für alle abgebrochenen Wettbewerbe:

• Die Wettbewerbe 2019/20 werden nicht gewertet, mit Ausnahme der abgeschlossenen Wettbewerbe, insbesondere den Halbjahresmeisterschaften in den Regionalverbänden

• Es gibt keine(n) Meister bzw. Cupsieger

• Es gibt keine(n) Aufsteiger

• Es gibt keine(n) Absteiger

• Die Teilnehmer am Helvetia Schweizer Cup 2020/21 aus den Abteilungen Erste Liga, Amateur Liga sowie aus den Regionalverbänden werden per Los aus den für eine Teilnahme in Frage kommenden bzw. aus den in den jeweiligen Qualifikationswettbewerben verbliebenen Teams bestimmt.

• Die ausgesprochenen Strafen (inkl. Bussen) und die noch offenen Suspensionen bzw. Funktionssperren (auch aus Verwarnungen) bleiben bestehen bzw. werden gemäss den bekannten Regeln auf den nächsten offiziellen Wettbewerb derselben Kategorie übertragen.»

 

Weitere Informationen: https://www.football.ch/afv/desktopdefault.aspx/tabid-389/9273_read-247154/

 

 


Neuigkeiten Webseite


Aktivitäten

Details und weitere Aktivitäten