Matchvorschau 13.08.2020
2. Liga: FC Gontenschwil - Niederwil
Samstag, 15.08.2020, 18.00 Uhr, PAMO Neumättli in Gontenschwil
Die Senioren haben nochmals Lust auf eine Saison

Die 1. Mannschaft des FC Gontenschwil hat sich bezüglich der Anzahl Spieler etwas ausgebaut. Den zwei schmerzhaften Abgängen stehen vier vielversprechende Neuzuzüge gegenüber. Der «neue» 25-Mann-Kader ist im Durchschnitt zirka 29 Jahre alt und beinhaltet 15 Akteure, welche bereits für die Senioren (30+) spielberechtigt wären. Dass das Team grösstenteils zusammengeblieben ist, steht im Zusammenhang mit dem Abbruch der Saison 2019/20. Einige der routinierten Spieler hätten wohl ihre Fussballschuhe an den Nagel gehängt. Doch der Zeitpunkt für den Rücktritt wollten sich die «Senioren» nicht von einem Virus diktieren lassen.

Die beiden Spielertrainer Bolliger/Zahnd fädelten - zum Teil mit Hilfe einzelner Spieler - namhafte Neuzuzüge ein. Die neuen Teammitglieder heissen Simon Hirt (vorher 2. Mannschaft), Vojan Cvijanovic (Spielertrainer FC Menzo-Reinach), Stefano Raffa (vereinslos, zuletzt beim FC Rothrist) und Manuel Zobrist (FC Schötz). Sandro Fehlmann und Dawid Skrzypczak haben den Verein verlassen (beide Rücktritt). Denen gebührt ein besonderer Dank für das Geleistete auf sowie neben dem Platz.

Die Ziele für die neue Saison sind klar: So rasch als möglich den Klassenerhalt schaffen und im Cup-Wettbewerb so weit wie möglich kommen. Und allem voran natürlich SPASS haben. Denn für die meisten «Routiniers» wird es nun definitiv die letzte Saison im Dress der 1. Mannschaft des FC Gontenschwil sein.

Am Samstag, 15.08.2020, startet das Fanionteam in die Meisterschaft. Es begrüsst den FC Niederwil zum Kräftemessen auf dem PAMO Neumättli. Das Spiel wird um 18.00 Uhr angepfiffen. Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Fussballfans, die ihre Farben unterstützen. Es empfiehlt sich, bei der Anreise etwas mehr Zeit einzuplanen. Der FC Gontenschwil setzt die Richtlinien des Aargauischen Fussballverbandes und des Kantons Aargau um.

Wichtige Informationen für die Matchbesucherinnen und Matchbesucher:

Einlass

Bitte lade vor dem Matchbesuch die App «mindful Check-In» herunter. Beim Einlass wird ein QR-Code zum Abscannen bereitgestellt. Mit diesem Vorgang bist du dann eingecheckt. Beim Verlassen des Geländes musst du dich dann auschecken. Das Herunterladen der App sowie das Ein- und Auschecken passiert absolut anonym.

Wie es genau funktioniert, kannst du hier nachlesen - halte die Kamera auf den QR-Code und du gelangst zum Download der App (Desktop) oder gib "mindful Check-In" in deinem App Store ein (mobile).

Vorteile App:

  • Du hilfst dem FC Gontenschwil den administrativen Aufwand zu reduzieren
  • Die App ist kostenlos und wird von einer Schweizer Firma betrieben
  • Die Registration erfolgt anonym – die App speichert lediglich eine zufällig generierte Geräte-ID, welche nach 14 Tagen automatisch gelöscht wird

Alternativ dazu kannst Du beim Einlass deine Personalien (Name und Telefonnummer) schriftlich abgeben.

Die Fan-Sektoren

Das PAMO Neumättli wird in zwei Sektoren eingeteilt. Nämlich in einen Heimsektor (grün) und einen Gästesektor (rot). Das Clubrestaurant, die Toiletten sowie der Wurststand befinden sich im grünen Sektor. Sobald eine Person vom roten Sektor in den grünen Sektor möchte, besteht eine Maskenpflicht (die Masken werden zur Verfügung gestellt).

Hier geht es zum Situationsplan mit den Sektoren