Vorschau 17.03.2010
Aufgewacht aus dem Winterschlaf
Der Winter verabschiedet sich langsam. Die Temperaturen werden wieder angenehmer und der Schnee auf den Fussballplätzen ist endlich weggeschmolzen. Gründe genug, dass die Rückrunde beginnen kann. Am Samstag, 20. März 2010 startet die 1. Mannschaft des FC Gontenschwils in die Frühlingsrunde. Bereits das Auftaktspiel hat Derbycharakter. Mit dem FC Muhen, als Gegner, trifft man auf den einen oder andern Ex-FCGler. Anpfiff ist um 18.00 Uhr in Muhen.
gysi / Die Ausgangslage vor dem ersten Spiel ist alles andere als gut. Bis anhin konnte man witterungsbedingt genau ein Mal auf dem Neumättli trainieren und auch die Liste der Verletzten ist nicht kleiner geworden. Trainer Roland Sollberger muss verletzungsbedingt auf drei Leistungsträger (Graser, Bolliger und Enderlin) verzichten. Zudem steht der gesperrte D. Sollberger nicht zur Verfügung. Die Soli-Boys werden alles daran setzen diese Ausfälle mit grossem Kämpferherz, Willen und Einsatz wett zu machen. Die Mannschaft freut sich auf viele Gontenschwiler Zuschauer und zählt auf Ihre Unterstützung.

Die 2. Mannschaft greift am Sonntag, 21. März 2010 ins Spielgeschehen der Rückrunde ein. Sie treffen auf den Desportivo Poertugues Aarburg. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Aarburg. Die zweite Mannschaft unter Trainer Bruno Kaspar freut sich auf Ihre Unterstützung. Hopp FCG!

Weitere Spiele FCG:
Samstag 20. März 2010:
FCG B - FC Niederlenz 13.30 Uhr

Sonntag 21. März 2010:
SC Zofingen a - FCG A 13.00 Uhr