Vorschau 23.09.2007
Vorschau FC Gontenschwil - FC Muhen
Kev. Endlich greift auch die erste Mannschaft des FCG wieder in den Meisterschaftsbetrieb ein. Am Dienstagabend kommt der FC Muhen aufs Neumättli. Anspielzeit ist um 20.00 Uhr. Diese Partie ist eine besondere Angelegenheit, hat doch ihr Trainer Buffy und auch Spieler Erismann lange in den Diensten des FCG gespielt. Der FC Muhen wird aber auf dem Neumättli kein leichtes Spiel haben. Die Soli-Boys werden heiss sein, nach zweiwöchiger Spielpause wieder um jeden Ball kämpfen. Sie werden alles geben um zu siegen und die Punkte in Gontenschwil zu behalten. Trainer Sollberger kann auf den ganzen Kader zählen. Der FCG Kiosk wird geöffnet sein. Hopp FCG!!!

Die zweite Mannschaft konnte sich ein deutlicher Sieg erspielen. Sie bezwangen das Schlusslicht FC Türk Star Aarburg klar mit 9:1. In der Pause stand es erst 3:0. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste den Anschlusstreffer erzielen. Danach erhöhte Stürmer Schamutz mit seinem lupenreinen Hattrick innert 10 Minuten das Score vom 4:1 auf 7:1. Dann hat er noch die anderen beiden Treffer vorbereitet. Alles in allem, 20 starke Minuten von Schamutz reichten für 5 Tore. Daneben trafen Ritzmann (2x), Manger, Bitterli, Knaus und Würgler. Wobei man noch anmerken muss, dass der Gästetorhüter nicht seinen besten Tag hatte. Aber die Tore muss man immer zuerst schiessen. Herzliche Gratulation der zweiten Mannschaft zu diesem Erfolg.