Berichte

Matchbericht 19.05.2014
Gontenschwil siegt souverän
FC Gontenschwil - FC Oftringen 4:1 (1:0)
In einem vom Kampf geprägten Spiel konnte sich der FC Gontenschwil gegen den FC Oftringen mit 4:1 durchsetzen. Aufgrund der vielen Fouls und Ungenauigkeiten entstanden nur wenige schöne Angriffe. Auf beiden Seiten konnten die Einwechselspieler einige Akzente setzen.

Der FC Oftringen kam schon in der 4. Minute zu einem ersten Abschluss, Torhüter Walz konnte den Schuss jedoch über die Latte lenken. In der 11. Minute köpfte Dany Bolliger den Ball nach einem weiten Freistoss zur Mitte, wo Della Rossa wiederum mit dem Kopf zum 1:0 traf.

Danach gab es in der ersten Hälfte kaum noch Ereignisse, beide Torhüter hatten sehr wenig zu tun. Nach einer knappen Stunde musste der FC Gontenschwil einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen. Giuseppe Frangiosa konnte nach einem Zweikampf nicht mehr weiterspielen und wurde durch Mittelfeldspieler Nussbaumer ersetzt; Zürcher rückte zurück auf die Aussenverteidigerposition und Orosaj übernahm dessen Aufgabe.

In der 67. Minute schlug Remo Bolliger von rechts eine Flanke zur Mitte, Della Rossa stand wie beim 1:0 goldrichtig und erzielte mit dem Kopf das zweite Tor. Der Vorbereiter Remo Bolliger war nur wenige Minuten zuvor eingewechselt worden. Fünf Minuten später kam Kurmann zu einer weiteren Chance für Gontenschwil, sein Volley flog allerdings links vorbei. Nur eine Minute danach stand Kurmann nach einem herrlichen Ball vom eingewechselten Nussbaumer erneut vor dem Tor von Oftringen, er traf mit einem herrlichen Lob zum 3:0.

In der Schlussphase fand der FC Oftringen besser ins Spiel und erspielte sich einige Möglichkeiten. Dem Oftringer Popaj gelang drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit der Anschlusstreffer zum 3:1. Der Aussenläufer schloss nach einem Dribbling souverän ab, die Gontenschwiler leisteten nur geringe Gegenwehr. In der selben Spieminute erhöhte der FCG durch Hug schon wieder, nach einem herrlichen Zuspiel von Dany Bolliger traf er mit einem Lupfer zum Endresultat von 4:1.

 

Gontenschwil - Oftringen 4:1 (1:0)
Neumättli. – 180 Zuschauer. – SR Demir. – Tore: 11. Della Rossa 1:0. 67. Della Rossa 2:0. 73. Kurmann 3:0. 87. Popaj 3:1. 87. Hug 4:1.
Gontenschwil: Walz; G. Frangiosa (57. Nussbaumer), Skrzypczak, D. Bolliger, Bucher; Zürcher, Orosaj (65. R. Bolliger), Zahnd, Hug; Della Rossa (75. N. Neziri), Kurmann.
Oftringen: P. Bolliger; Zilic, Pallas, Wälti, Cardoso; Hasanramaj, Dias, Cubi (77. Mustafa), Nocita (79. Racaj), Dibrani (65. Popaj); Hasani.
Bemerkungen: Gontenschwil ohne S. Frangiosa (verletzt). – Verwarnungen: 56. Dibrani, 66. Nocita, 89. Cardoso (alle Foul).