Berichte

Matchbericht/Vorschau 11.06.2013
Heimniederlage gegen Brugg
FC Gontenschwil 1 - FC Brugg 1 2:3 (2:1)
Unter dem Motto spielen und spielen lassen nutzten die Gäste aus Brugg die Chancen in der zweiten Halbzeit besser und gewannen verdient mit 3:2 Toren.

Am herrlich lauwarmen Samstagabend warteten die Akteure nicht bis alle Zuschauer ihre Plätze auf dem Neumättli eingenommen hatten. Bereits in der 1. Minute  zog der Brugger Friedli alleine auf Walz und schloss trocken zum 0-1 ab. Die Gontenschwiler reagierten in der 3. Minute postwendend. Müller schickte Meier auf die Reise, welcher aus spitzem Winkel den Ball in die Maschen drosch. Keine fünf Minuten später holte Hug am linken Flügel einen Freistoss raus. Zahnd übernahm die Initiative und schlenzte das Leder gekonnt in die entferntere Torecke zum 2-1 Führungstreffer für das Team von Sollberger/Bolliger.

Danach plätscherte die Partie mit mehr Spielanteilen für den FCB dahin. In den zehn Minuten vor der Pause hätten die Brugger den Ausgleich erzielen müssen. Sie scheiterten fünf Mal entweder am starkreagierenden Keeper Walz, an der Torumrandung oder am eigenen Unvermögen.

Zehn Minuten nach der Pause zog Friedli am linken Flügel davon und bediente Thaqaj, welcher nur noch den Fuss zum Ausgleich hinhalten musste. Nur zwei Minuten später liefen die Gontenschwiler in einen Konter der agilen Brugger. Gjokaj drückte das Leder am zweiten Pfosten zur 3-2 Führung über die Linie.

Die Wynentaler und die Gäste aus Brugg kamen noch zu je zwei bis drei Torchancen, welche aber alle vergeigt wurden. So blieb es bis am Schluss beim insgesamt verdienten Sieg für den FC Brugg. Sie grüssen eine Runde vor Meisterschaftsschluss vom zweiten Tabellenplatz in der 2. Liga.

Vorschau

Heute Dienstagabend spielt die 2. Mannschaft bereits wieder um Punkte. Mit dem FC Schönenwerd-Niedergösgen ist der Leader zu Gast auf dem Neumättli. Mit einem Sieg könnten die spielerisch starken Gäste den Aufstieg in die 3. Liga feiern. Aber lassen das die Spieler  von Trainer Roli Spillmann auch zu? Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr. Das Clubrestaurant wird offen sein und Sie willkommen heissen.

Am Mittwoch, um 20.00 Uhr, spielen die B-Junioren gegen den FC Rohr und am Donnerstag um 19.30 Uhr treffen die C-Junioren auf den FC Buchs. Der wahre FCG darf am Samstag zum, für mindestens eine Saison, letzten Derby nach Gränichen reisen. Der FC Gränichen verabschiedet sich aus der regionalen Fussballszene in Richtung 2. Liga Inter. An dieser Stelle herzliche Gratulation zum Aufstieg! Wir werden die spannenden Wynentaler-Derbys vermissen.

Telegramm:
Neumättli: 105 Zuschauer, Tore: 1. Friedli 0-1, 3. Meier 1-1, 8. Zahnd 2-1, 53. Thaqaj 2-2, 55. Gjokaj 2-3, Karten: keine

Gontenschwil: Walz; Bucher, Knaus, D. Bolliger, Müller (63. G. Frangiosa); Zahnd, Della Rossa, Hirt (73. Wüst), Holenstein (63. Nussbaumer), Hug; Meier

Brugg: Schütz; Bahnan, Ndau, D. Moretto (46. Siegenthaler), Kohler; Gjokaj, Brändli (64. Leupi), Xhemajli, Colantoni, Friedli, Thaqaj