Berichte

Matchbericht 09.06.2012
Letzter Heimsieg der Saison
FC Gontenschwil 2a - Deportivo Portugues Aarburg 2 8:1 (5:0)
Die Gontenschwiler sind ihrer Favoritenrolle im letzten Heimspiel der Saison gerecht geworden und fegten die Gäste aus Aarburg nach Startschwierigkeiten mit 8:1 vom Platz. Für den Aufstieg braucht es heute im Direktduell Buchs-HNK etwas Schützenhilfe und dann einen letzten Auswärtssieg nächste Woche in Kölliken.

In der ersten halben Stunde resultierte keine Tore aus den wenigen Chancen, welche sich die Gontenschwiler erspielen konnten. Mit etwas Glück wären die Gäste sogar in Führung gegangen, doch P. Stalder konnte den Weitschuss noch an die Latte lenken. Nach 27 Minuten wurde Hirt von Heiniger lanciert und scheiterte am Torwart. Den Nachschuss verwertete Christen souverän. Nur drei Minuten später war es wiederum Christen, welcher auf Zuspiel von Müller auf 2:0 erhöhte. Der Bann war gebrochen. Nur Augenblicke später flankte Müller von rechts präzise auf den freistehenden M. Stocker, welcher den Hechtkopfball zum 3:0 unterbrachte. Noch vor der Pause konnten Maurer und erneut R. Christen auf Zuspiel von Müller auf 5:0 erhöhen.

In der 2. Halbzeit folgten einige Rochaden und der Spielfluss ging grösstenteils verloren. Nichts desto trotz konnte Gontnenschwil durch Müller, welcher bisher mit Assists glänzte, nur 2 Minuten nach der Pause bereits wieder einnetzen. Hirt verwertete dann noch einen Penalty, welcher durch C. Stocker rausgeholt wurde sicher zum 7:0. In der Folge wurde M. Elsasser eingewechselt und die Gäste kamen mit seinem Schwung zu einem weiteren Tor, welches durch schläfrige Gontenschwiler eingeleitet wurde. Gerber markierte den Schlusspunkt mit einem weiteren sehenswerten Kopftor auf Flanke von Müller.

Das nächste Spiel ist noch nicht terminiert - in der nächsten Woche wirds noch Kölliken 2 - Gontenschwil 2a heissen und der eventuelle Aufstieg liegt immer noch drin! HOPP FCG!

FC Gontenschwil: P. Stalder; S. Sollberger, M. Rütti, A. Gysi, D. Sollberger; M. Stocker, M. Heiniger, S. Hirt, S. Müller; P. Maurer, R. Christen

Ersatz: J. Jusufi, R. Frank, M. Elsasser, C. Bolliger, C. Stocker, T. Gerber
Nicht eingesetzt: M. Heutschi
Verletzt / abwesend: S. Manger, D. Bitterli, P. Frey, D. Haller