Matchbericht 03.05.2004
Revanche missglückt
FC Gontenschwil - FC Unterentfelden 1:1 (1:1)
Im Vergleich zur Vorwoche war der FCG nicht mehr wieder zu erkennen. Vor allem die erste Halbzeit entäuschte.
mab. Schon nach wenigen Minuten des Spiels war klar, dass die Buffy-Elf nicht an die tolle Leistung in Oftringen anknüpfen wird. Die Einstellung des FCG liess in vielen Belangen zu Wünschen übrig. Es fehlte an Einsatzbereitschaft und dem Willen dieses Spiel überhaupt gewinnen zu wollen.
In der 18.Minute wäre der FCG mit einem Konter trotzdem fast in Führung gegangen, aber R.Stadler sah seinen Schuss vom Gästekeeper abgewehrt. Fehlpässe auf beiden Seiten waren leider nicht Mangelware, und machten das Spiel nicht attraktiver. In der 32. Minute ging der FC Unterentfelden durch ein Abseitstor 1:0 in Führung. Gegen den allein auf ihn zukommenden Stürmer konnte Torhüter Gautschi nichts mehr ausrichten.
Kurz vor Pausenpfiff bekam der FCG einen Strafstoss zugesprochen. Das Gästeteam verstand die Welt nicht mehr. Hunziker legte sich den Ball bereit und wurde von einem gegnerischen Spieler tätlich provoziert. Da Hunziker zurückschlug und der Schiri nur seine Aktion sah, wurde er noch vor der Ausführung unter die Dusche geschickt. Sollberger übernahm die Verantwortung, 1:1.
Zu zehnt und mit viel mehr Zug aufs Tor zeigte der FCG in der zweiten Halbzeit eine Leistungssteigerung. Dem Gegner waren die konditionellen Mängeln immer mehr anzusehen. Die Buffy-Elf hatte noch zwei, drei hochkarätige Chancen, die aber alle auf der Torlinie abgewehrt wurden. Der FC Unterentfelden hatte in der 89. Minute noch die Chance, alleine aufs Tor losziehend, das Spiel zu gewinnen. Glücklicherweise ging der Schuss knapp am Pfosten vorbei. Abpfiff.
Zum Schluss noch dies:
Wie schon der Match gegen Schöftland II zeigte, hat der FCG ohne Buffys Präsenz etliche Probleme auf ganzer Linie. Für die Zukunft muss sich der FCG sicherlich etwas einfallen lassen, sollte seine Karriere irgendeinmal zu Ende gehen.

FCG: Gautschi, Hunziker, Graser, Speck, Schor(Buffy), Sollberger, Ritzmann(Merico), Ribo, Kaspar, R.Stadler, H.Stadler