Berichte

Matchbericht/Vorschau 26.04.2012
Spitzentrio im Gleichschritt
FC Gontenschwil 1 - FC Muhen 1 4:1
Wie schon in der Partie gegen Niedergösgen verschlief der FCG auch am vergangenen Sonntag gegen Muhen die 1.Halbzeit und geriet erneut in Rückstand. Aufgrund einer Leistungssteigerung im 2.Abschnitt ging man schlussendlich aber trotzdem als Sieger vom Platz. Gränichen und Beinwil konnten ihre Heimspiele ebenfalls siegreich gestalten.

th. 11 Minuten waren auf dem Neumättli absolviert, als Muhen nach einer Flanke in den Strafraum am hinteren Pfosten den Führungstreffer erzielen konnte. Die Gontenschwiler traten aber auch nach dem Gegentreffer zu verhalten auf und man konnte das Spieldiktat nicht an sich reissen. Trotz einiger Versuche über die beiden Flügel kam man während der ersten halben Stunde zu keinen richtig gefährlichen Möglichkeiten.  Der Gast aus Muhen hatte sogar den Führungsausbau auf dem Fuss, doch Gautschi, welcher für den verletzten Walz im Tor stand, vermochte zu parieren.

Es dauerte 35 Minuten bis zur ersten Grosschance des Heimteams. Dany Bolliger bediente Hug und dieser setzte seinen Abschluss aus kürzester Distanz an den Pfosten. Nur wenige Zeigerumdrehungen später, versuchte Nussbaumer sein Glück mit einer Direktabnahme aus rund 20 Metern. Sein Schuss prallte von der Latte ab  und konnte schliesslich im 2.Anlauf durch K.Sollberger  zum 1:1 Ausgleich ins Tor befördert werden.

Nach dem Seitenwechsel war ein verwandelter FCG zu sehen. Man übte nun viel mehr Druck auf das gegnerische Aufbauspiel aus und griff zielstrebiger an. Dany Bolliger trat in der 53.Minute zum Freistoss an und zirkelte diesen unhaltbar zum 2:1 ins Lattenkreuz.

Eine Stunde war absolviert als Heutschi für Nussbaumer eingewechselt wurde. Auch in der Folge spielte sich das Spielgeschehen mehrheitlich in der Platzhälfte der Muhener ab. In der 68.Minute  wurde Hug im 16er zu Fall gebracht und K.Sollberger verwandelte den anschliessenden Elfmeter in gewohnt souveräner Manier zum 3:1.

Die Spieler von Roli Sollberger und Dany Bolliger kamen nun zu diversen Gelegenheiten die Führung weiter auszubauen. Doch Heutschi, der frisch eingewechselte Ribo und auch Meier scheiterten allesamt.

80 Minuten waren gespielt, als Emmenegger für K.Sollberger in Partie gebracht wurde. Kurz vor Schluss legte R.Bolliger für Heutschi auf und dieser traf zum 4:1 Schlussresultat.

2a weiter an der Spitze

Die 2. Mannschaft des FC Gontenschwil hat weiterhin die besten Karten im Kampf um den Aufstieg in die 4.Liga. Das erste von vier sehr wichtigen Spielen gegen direkte Verfolger konnte auswärts in Suhr verdient mit 1:4 gewonnen werden. Das 2b vermochte die Begegnung gegen den SV Auenstein/Picchi 2 mit einem 3:2 ebenfalls siegreich zu gestalten.

Auswärts in Entfelden

Am Freitagabend, um 20:15 Uhr, geht es für die 1.Mannschaft weiter mit der Auswärtspartie gegen Entfelden 2. Diese liegen mit 19 Punkten auf dem 9.Tabellenrang. Das 2b spielt am Samstag, um 18:00 Uhr, auf dem Neumättli gegen Othmarsingen 2. Direkt im Anschluss an diese Begegnung kommt es zum Spitzenkampf in der 5.Liga Gruppe 1 zwischen dem 2a und dem FC Buchs 2. Anpfiff ist um 20:15 Uhr, ebenfalls zu Hause.

FC Gontenschwil 1 – FC Muhen 1 4:1

Tore: 11. Muhen 0:1, 41. K.Sollberger 1:1, 53. D.Bolliger 2:1, 68. K.Sollberger 3:1, 85. Heutschi 4:1

FCG: Gautschi; T.Bucher; D.Bolliger, Knaus, Erismann; Hug, Zahnd, K.Sollberger (80.Emmenegger), Nussbaumer (60.Heutschi), R.Bolliger; Meier (74.Ribo)

Ersatz: Ürkmez, Emmenegger, Ribo, Walz

Abwesend, verletzt: Frangiosa, Hunziker, R.Bucher

Vorschau FCG-Spiele:

Freitag, 27.04.2012
FC Entfelden 2 – FCG 1 20:15

Samstag, 28.04.2012
FCG D - FC Aarburg Db 11:00
FC Gränichen Ec – FCG E 11:30
FCG C - FC Küttigen Cb 13:00
FC Othmarsingen B – FCG B 15:30
FCG 2b - FC Othmarsingen 2 18:00
FCG 2a - FC Buchs 2 20:15