Berichte

Matchbericht/Vorschau 11.09.2011
Pflichtsieg des FC Gontenschwil
FC Muhen 1 - FC Gontenschwil 1 1:3 (0:1)
Der FC Gontenschwil landet einen wichtigen Auswärtserfolg in Muhen und steht nun, aufgrund der knappen Niederlage des FC Gränichen, als alleiniger Tabellenführer da. Beide Mannschaften bekundeten Mühe auf dem holprigen Terrain und der FCG musste sich diesen Sieg hart erkämpfen.

th. Die Startviertelstunde blieb ereignislos. Lediglich zwei Torschüsse des FC Muhen gab es zu verzeichnen. Die Gontenschwiler brauchten einige Zeit um sich an die schwierigen Platzverhältnisse zu gewöhnen. In der 18.Minute kam dann endlich der erste richtig konstruktive Angriff. Nach einem Foul auf der linken Seite  trat Zahnd den anschliessenden Freistoss zur Mitte. Dort war es Dany Bolliger, welcher freistehend zum Kopfball kam und die 0:1 Führung erzielte.

Es sollte nicht die letzte Offensivaktion von D.Bolliger sein. Denn auch in der Folge beschäftigte er die Muhener Defensive immer wieder. Nach Ablauf der ersten halben Stunde führte Zahnd einen Eckball flach in Richtung Hug aus, dieser liess durch und D.Bolliger kam zum Abschluss. Sein Schuss war aber zu unplatziert und der Torhüter hatte keine Mühe. Wenige Zeigerumdrehungen später folgte ein weiter Einwurf von Meier und erneut stieg D.Bolliger am höchsten. Der Kopfball wurde vom Goalie aber in Extremnis pariert.

Nach 35 Minuten musste Erismann verletzt ausgewechselt werden. T.Heutschi ersetzte ihn. Bis zum Pausenpfiff spielte sich das Geschehen mehrheitlich im Mittelfeld ab. Muhen versuchte es einige Male aus der Distanz. Die Schüsse konnten aber jeweils abgeblockt werden oder brachten keine wirkliche Torgefahr.

Nur kurze Zeit nach dem Seitenwechsel spielte Meier einen Steilpass auf T.Heutschi. Dieser flankte auf den Elfmeterpunkt zurück und dort verwandelte Ribo mit einer wunderschönen Direktabnahme zur 0:2 Führung. In der 56.Spielminute führte Meier einmal mehr einen weiten Einwurf in den Strafraum aus und D.Bolliger nickte mit seinem zweiten Treffer zum 0:3 ein.

Nach 67 Minuten wurde Nussbaumer für R.Bolliger ins Spiel gebracht. Wenige Augenblicke später bediente Zahnd mit einem Ball über die Abwehr hinweg T.Heutschi und dieser kam freistehend zum Abschluss, scheiterte aber am gut reagierenden Torhüter. Der eingewechselte Nussbaumer vermochte sich nun auf der rechten Seite zwei Mal gut durchzusetzen, seine Flanken in den Strafraum konnten aber nicht verwertet werden.

Auf der Gegenseite entwischte ein Muhen-Spieler der FCG Verteidigung und Knaus konnte ihn nur noch durch ein Foul stoppen. Der darauffolgende Elfmeter wurde in der 80.Minute souverän zum 1:3 Anschlusstreffer verwandelt.

Fünf Minuten vor Schluss wurde Ribo durch C.Stocker ersetzt. Der FCG verwaltete den Vorsprung problemlos und steht auch nach fünf Meisterschaftsspielen noch ohne Punktverlust da.

2a spielfrei, 2b mit Niederlage

Das 2a war an diesem Wochenende spielfrei. Das 2b verlor in der Auswärtspartie gegen Othmarsingen 2 mit 2:0, liegt aber weiterhin im vorderen Mittelfeld der 5.Liga Gruppe 2.

Vorschau

Am Dienstagabend, um 20:00 Uhr, trifft das 2a in einem Heimspiel auf den FC Suhr 3. Dieser hat drei Punkte weniger auf dem Konto als die Mannschaft von Roli Spillmann.

Die erste Mannschaft spielt dann am Mittwoch, um 20:00 Uhr, auf dem Neumättli gegen den FC Entfelden 2. Entfelden liegt mit vier Punkten aus fünf Spielen  in der unteren Tabellenregion.

FC Muhen 1 – FC Gontenschwil 1  1:3 (0:1)

Tore: 18. D.Bolliger 0:1, 49. Ribo 0:2, 56.D.Bolliger 0:3, 80. Muhen 1:3

FC Gontenschwil: Walz; Erismann (35.T.Heutschi), D.Bolliger, Knaus, T.Bucher; Hug, Zahnd, K.Sollberger, Meier, R.Bolliger (67.Nussbaumer); Ribo (85. C.Stocker)

Ersatz: Nussbaumer, T.Heutschi, M.Heutschi, C.Stocker
Verletzt oder abwesend: Hunziker, Stadler, R.Bucher, Emmenegger,  Heiniger, Müller, Frangiosa, Ürkmez

FCG-Resultate

Samstag, 10.09.11

FC Muhen 1 – FCG 1  1:3
FC Othmarsingen 2 - FG 2b  2:0
FC Niederlenz C – FCG C  7:6
FC Aarburg Db – FCG D  1:11
FCG E - FC Beinwil am See Ea  5:17