Berichte

Matchbericht/Vorschau 04.09.2011
Knapper Sieg trotz Überlegenheit
FC Gontenschwil 1 - SC Zofingen 2 1:0 (1:0)
Auch das dritte Saisonspiel konnte der FCG erfolgreich gestalten und liegt weiterhin ohne Verlustpunkte an der Tabellenspitze der 3.Liga Gruppe 1. Mit wenigen Ausnahmen kontrollierte der FCG das Geschehen über die ganze Partie hinweg. Erneut liess man aber zu viele klare Torchancen aus und musste dadurch bis zum Schlusspfiff zittern.

th. Bereits nach einer Stunde Spielzeit hätten die drei Punkte im Trockenen sein müssen. Doch die Mannschaft von Roli Sollberger und Dany Bolliger liess einmal mehr unzählige Möglichkeiten aus. In der Startviertelstunde bestimmte das Heimteam die Begegnung. Zuerst war es D.Bolliger, welcher seinen Schuss aus rund 25 Metern knapp über das Gehäuse setzte, dann verzog R.Bolliger aus guter Position seinen Abschluss und auch Zahnd sah den Ball bei seinem Versuch über die Querlatte fliegen.

Auf der Gegenseite dauerte es fast bis zur 20.Minute bis zur ersten richtig gefährlichen Offensivaktion. Diese hatte es aber in sich. Durch einen Heber über die FCG-Verteidigung wurde ein Zofingen-Stürmer wunderschön freigespielt. Sein Schuss von der rechten Strafraumgrenze prallte vom rechten an den linken Pfosten. Riesenglück für den Tabellenführer.

Der FCG liess sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und zeigte sofort eine Reaktion. Meier kam in der 20.Minute mit viel Zug Richtung Strafraum und sah links aussen den freien Hug. Dieser liess einer Körpertäuschung einen satten Schuss folgen, welcher unhaltbar für den Torhüter für die 1:0 Führung sorgte.

Die Zofinger versuchten ihr Glück nun zweimal aus der Distanz, blieben aber ohne Erfolg. Die Partie wurde jetzt etwas härter geführt und der Schiedsrichter reagierte mit gelben Karten. Auch das Heimteam kam vor dem Pausenpfiff nochmals zu einer Gelegenheit, wenn auch ungewollt. R.Bolligers Flanke klatschte gegen die Latte.

Die Halbzeit der vergebenen Chancen

Nach dem Seitenwechsel blieben die ersten zehn Minuten ereignislos. Zofingen suchte mit weiten Bällen häufig die Spitzen. Doch die Gontenschwiler-Abwehr blieb in den Duellen praktisch ausnahmslos der Sieger. In der 55.Minute sowie auch eine Minute später war es Hug, welcher den Goalie zweimal prüfte. Wenige Zeigerumdrehungen später spielte K.Sollberger einen Pass in die Tiefe und Ümit konnte auf den Torwart ziehen. In letzter Sekunde spitzelte ein Verteidiger der Gäste aber die Kugel zum Eckball ins Out.

Nach einer Stunde Spielzeit wurde Ribo für Ümit eingewechselt. In den folgenden Minuten stand er fast in jeder gefährlichen Aktion im Mittelpunkt. Seine grösste Möglichkeit bot sich ihm aber nach einer Unaufmerksamkeit eines Zofingers. Als letzter Mann vertändelte er den Ball und Ribo profitierte davon und zog alleine aufs Tor. Sein Schuss misslang ihm aber. Auch bei der nächsten Aktion war Ribo der Hauptprotagonist. Er umspielte einen Verteidiger und schlenzte den Ball aus rund 10m in die rechte Ecke. Doch der Schlussmann der Gästemannschaft wehrte zum Corner ab.

Zum Auftakt der Schlussviertelstunde trat R.Bolliger einen Eckball zur Mitte. Einmal mehr stieg Ribo am höchsten und sah seinen Kopfball auf der Linie abgewehrt.

Während des Gegenzuges liess sich ein Zofinger zu einer Tätlichkeit an D.Bolliger hinreissen und sah dafür korrekterweise die rote Karte. Nach 85 Minuten kam Nussbaumer für R.Bolliger ins Spiel.
Aufgrund der zahlreichen vergebenen Chancen musste das Heimteam in der 93.Minute nochmals zittern, als Zofingen einen Freistoss aus einer gefährlichen Position ausführen durfte. Doch der Ball flog rechts vorbei und der Unparteiische pfiff die Begegnung ab.

2a mit 6:0 Kantersieg

Das 2a erholte sich rasch von der ersten Saisonniederlage gegen Buchs und zeigte am Samstag eine Reaktion. Die Mannschaft gewann gegen Entfelden 3 mit 6:0.

Ausblick

Am Mittwoch, um 20:00 Uhr, trifft die 1.Mannschaft in einem weiteren Heimspiel auf den FC Niedergösgen. Dieser arbeitet seit dieser Saison mit dem FC Schönenwerd zusammen und liegt momentan auf dem 6.Rang. Natürlich wird der FCG alles daran setzen, seine Siegesserie fortzuführen. Das 2b spielt am Donnerstag, um 20:00 Uhr, gegen den SV Auenstein/Picchi 2. Die Partie findet auf dem Neumättli statt.

FC Gontenschwil 1 – SC Zofingen 2 1:0 (1:0)

Neumättli. – 100 Zuschauer.

Tore: 20. Hug (Meier) 1:0

FC Gontenschwil: Walz; Frangiosa, D.Bolliger, Knaus, T.Bucher; Hug, Zahnd, Meier, K.Sollberger, R.Bolliger (85. Nussbaumer); Ümit (60. Ribo)

Ersatz: Nussbaumer, Erismann, Ribo, C.Stocker
Verletzt oder abwesend: Hunziker, Stadler, R.Bucher, Emmenegger,  Heiniger, Heutschi, Müller

FCG-Resultate

Samstag, 03.09.11

FC Entfelden 3 – FCG 2a 0:6
FCG C  - SC Schöftland Cb 3 : 1
FCG D  - SC Schöftland Db 1 : 3
FC Entfelden Eb – FCG E 7 : 8

Sonntag, 04.09.11
FCG 1 - SC Zofingen 2  1 : 0
FC Niedergösgen-Schönenwerd B - FCG B 7 :1