Berichte

Saisonvorschau 05.08.2011
FC Gontenschwil
75 Jahre FC Gontenschwil und 1. Mannschaft in die Top 5
th. Der FC Gontenschwil darf positiv der Zukunft entgegenblicken. Das Kader konnte grösstenteils gehalten werden und wurde durch drei namhafte Neuzuzüge verstärkt. Die vielen Nachwuchsspieler haben sich zu einem festen Bestandteil der 1.Mannschaft entwickelt und die "neue" Clubanlage präsentiert sich nach wie vor von ihrer besten Seite. Auch diese Saison nimmt der FCG mit drei Aktivmannschaften und zahlreichen Juniorenteams in Angriff.

Erste Mannschaft

Mit Dany Bolliger, Dominic Hug und Marc Zahnd verstärken drei Spieler, welche in der 1. Liga bzw. 2. Liga Inter Führungsspieler waren, die Mannschaft. Dany Bolliger, als früherer FCG-Junior, fungiert als Spielertrainer. Bemerkenswert: Im Alter von 18 Jahren bestritt er einen Einsatz  im Trikot des FC Aarau im Spiel gegen Basel. Dies ist natürlich eine grosse Bereicherung für den Verein und sämtliche Mitspieler können in den Trainingseinheiten und in den Spielen von den Fähigkeiten und der Erfahrung der Neuzugänge profitieren. Des Weiteren machten die vielen Nachwuchsspieler, welche während der letzten Saison den Sprung in die erste Mannschaft schafften, einen weiteren Schritt nach vorne. Das Bild an der Seitenlinie präsentiert sich unverändert. Auch in der neuen Saison wird Trainer Roland Sollberger sein Team zu Höchstleistungen motivieren. Assistiert wird er dabei wie gewohnt von Sportchef Markus Speck. Neu erfüllt „Baddy“ Hess die Rolle als Betreuer und Harry Stadler als Torwarttrainer.

 

Nachdem man in den vergangenen Jahren stets vom Nicht-Abstieg als Saisonziel gesprochen hat, wurde dies auf die neue Spielzeit hin nach oben geschraubt. Eine Platzierung in den Top 5 wird angestrebt.

Die Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielern passt und die Stimmung im Team ist toll. Dies macht sich auch auf dem Platz bemerkbar. Alle vier bisher ausgetragenen Testspiele konnten, teils deutlich, gewonnen werden und man überzeugte mit guten Leistungen. Nun möchte man natürlich die gute Form aus der Vorbereitung auch am 20.August zum Meisterschaftsstart gegen den FC Beinwil am See abrufen können.

FC Gontenschwil 2a und 2b

Aufgrund des Abstieges der 2.Mannschaft aus der 4.Liga werden in der Saison 2011/12 zwei Aktivmannschaften des FC Gontenschwil in der 5.Liga vertreten sein. Die 2.Mannschaft tritt nun als FCG 2a auf und die bisherige 3.Mannschaft neu als 2b. Selbstverständlich wird der sofortige Wiederaufstieg angestrebt und die Zusammenarbeit mit der ersten Mannschaft soll weiterhin aufrechterhalten werden. Das 2a wird unverändert von Roli Spillmann trainiert und auch beim 2b gab es keine Änderung auf dieser Position. Nach wie vor agiert Bruno Kaspar als Spielertrainer.

Junioren

Eine A-Junioren Mannschaft wird der FC Gontenschwil nicht stellen. Die B-Junioren setzen sich mit Spielern von Gontenschwil und Menzo Reinach zusammen. In den unteren Altersklassen erfreut sich der Verein weiterhin an einer grossen Anzahl an Junioren. Diese können sich glücklich schätzen, von so tollen Trainern das Fussball-ABC vermittelt zu bekommen. Ziel ist es, auch in Zukunft von der Juniorenabteilung profitieren zu können und Nachwuchsspieler in die 1.Mannschaft einzubinden.

75 Jahre FCG

Das Jubiläumsfest des FC Gontenschwil findet vom Freitag 19. August bis am Sonntag 21. August auf dem Sportplatz Neumättli statt. Zu den Höhepunkten gehören sicherlich der Auftritt von Peach Weber am Samstag Abend und das Meisterschaftsspiel „Derby“ FCG 1 – FC Beinwil am See 1 am Samstag um 15.00 Uhr. Tickets dazu sind selbstverständlich noch erhältlich. Weitere Informationen dazu erfahren Sie auf http://www.fcgontenschwil.ch/.