Berichte

Matchbericht 16.05.2011
Ligaerhalt gesichert
FC Muhen 1 - FC Gontenschwil 1 1:2
Die erste Mannschaft des FC Gontenschwil hat sich dank des 2:1 Auswärtserfolgs gegen den FC Muhen den Ligaerhalt nun endgültig gesichert. Trotz der schwierigen Platzverhältnisse kam es zu vielen Offensivaktionen und es entwickelte sich eine spannende Partie.

th. Nur wenige Augenblicke nach dem Anpfiff der Partie tauchte C.Stocker vor dem gegnerischen Torhüter auf und hatte die frühe Führung auf dem Fuss, verpasste den Treffer aber knapp. In der Folge gestaltete sich das Spielgeschehen ausgeglichen, die besseren Chancen hatte bis zu diesem Zeitpunkt der FC Muhen. Sie scheiterten aber entweder an Walz oder an ihrem eigenen Unvermögen. 30 Minuten waren gespielt, als Meier im Mittelfeld einen Ball eroberte und den Pass in die Tiefe spielte. Ribo liess die Kugel passieren und Heutschi konnte alleine in Richtung Tor ziehen. Er umlief den Schlussmann des FC Muhen und schob zur 0:1 Führung ein.

Die Antwort von Muhen kam postwendend. Nach einem weiten Pass aus dem Mittelfeld zog ein Angreifer des Heimteams auf Walz zu und liess ihm mit seinem Schuss zum 1:1 keine Abwehrchance.

Nun bekundeten die Gontenschwiler viel Pech. Ribo erzielte zwei Treffer, welche aber wegen Abseitspositionen nicht zählten und M.Stocker sowie K.Sollberger sahen ihre Abschlüsse von der Latte zurück ins Spielfeld prallen.

Nach dem Seitenwechsel hatte der FC Muhen wieder mehr Spielanteile und drückte auf den Führungstreffer, doch sie konnten ihre Möglichkeiten weiterhin nicht nutzen. Dies vor allem aufgrund des guten Defensivverhaltens der Gontenschwiler Hintermannschaft. Auch der FCG kam durch Meier zu zwei aussichtsreichen Gelegenheiten, doch er schoss jeweils knapp neben das Gehäuse. In der 65.Minute wurde D.Sollberger für M.Stocker eingewechselt.

Zum Auftakt der Schlussviertelstunde bekam Muhen einen Freistoss an der Strafraumgrenze zugesprochen. Der Ball flog in die Mauer und Gontenschwil lancierte einen schnellen Gegenangriff. Ribo scheiterte jedoch am Torwart. Fünf Minuten später war der Keeper des FC Muhen dann aber chancenlos. Erneut war es Ribo, welcher von S.Nussbaumer angespielt wurde und sein Glück aus nahezu 40 Metern versuchte. Sein Schuss wurde länger und länger und landete schliesslich zur 1:2 Führung im Netz. Der Torschütze wurde kurz darauf durch Hirt ersetzt und Speck kam für C.Stocker ins Spiel. Die Mannschaft von Roli Sollberger liess sich den Sieg nicht mehr nehmen und hat den Ligaerhalt also erfolgreich gemeistert.

FCG2 mit knapper Niederlage

Die zweite Mannschaft des FCG musste sich gegen den FC Ljiljan mit 2:3 geschlagen geben. Der direkte Konkurrent Juventina Oberentfelden spielte 1:1 Remis und baute den Vorsprung also wieder auf drei Punkte aus. Es stehen noch vier Partien auf dem Programm.

Aufstellung FCG:
Walz; T.Bucher, K.Sollberger, Nussbaumer, Haller; Heutschi, Emmenegger, Meier, M.Stocker (65. D.Sollberger); Ribo (80. Hirt), C.Stocker (88. Speck)
Tore FCG: 29. Heutschi, 80. Ribo

Ersatz: Hirt, Speck, D.Sollberger
Verletzt/gesperrt/abwesend: Stadler, Hunziker, Knaus, Graser, Heiniger, R.Bucher, Erismann, Bolliger

Übersicht FCG-Resultate:
FCG Eb  -  FC Rohr Eb 2 : 7  
FC Kölliken Ea  -  FCG Ea 8 : 3 
FCG D   -  SC Seengen Da 0 : 4 
FC Erlinsbach C  -  FCG C  6 : 0
FC Türkiyemspor A  -  FCG A  3 : 8 
FCG 2  -  FC Ljiljan 2 : 3 
FC Muhen 1  -  FCG 1 1 : 2