Berichte

Matchbericht 11.11.2010
Mit einer Niederlage in die Winterpause
FC Küttigen 1 - FC Gontenschwil 1 5:1
Am letzten Spieltag vor der Winterpause musste der FCG die bisher höchste Saisonniederlage hinnehmen. Bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde führte das Heimteam mit 3:0 und liess danach nichts mehr anbrennen. Trotz dem klaren Resultat hatte auch der FC Gontenschwil einige Chancen. Diese konnten jedoch bis zur Nachspielzeit nicht genutzt werden. Das Team von Roli Sollberger geht nun mit vier Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz in die lange Pause.

th. Der erste wirkliche Angriff der Küttiger brachte auch gleich die Führung. Nachdem Walz einen Schuss zum Corner lenken konnte, wurde der anschliessende Eckball in der 13.Minute zum 1:0 verwertet. Auf der anderen Seite kam Ribo nach einem Meier Einwurf zu einer Möglichkeit aus spitzem Winkel. Er schoss jedoch am Tor vorbei.

Nun war wieder das Heimteam im Angriff und nach 19.Spielminuten pfiff der Schiedsrichter einen Freistoss für den FC Küttigen. Der Ball flog durch den Strafraum und ging an allen Spielern vorbei ins Netz zum 2:0.

Nach einer halben Stunde Spielzeit prallte Jones mit einem Gegenspieler zusammen. Er brach sich bei dieser Aktion das Schienbein. Der junge Haller wurde für ihn eingewechselt.

In der 36.Minute setzte sich der Aussenläufer von Küttigen auf der linken Seite durch und konnte den Ball praktisch von der Grundlinie ins Tor zum 3:0 unterbringen.

Nach der Pause kam der FCG zu einer Tormöglichkeit. Bolliger wechselte mit einem weiten Pass die Seite. Dort kam Erismann an den Ball und zog ab, er scheiterte aber am gegnerischen Torhüter. In der 50.Minute hatten jeweils beide Teams eine gute Chance. Doch die Torhüter reagierten stark und liessen kein weiteres Tor zu.

Nach genau einer Stunde kam Ribo im eigenen Strafraum mit der Hand an den Ball. Der darauffolgende Elfmeter wurde zum 4:0 verwandelt.

Im Anschluss an den Penalty wurde R.Bucher für C.Stocker eingewechselt. Nur wenige Minuten danach kombinierten sich erneut Erismann und Bolliger in Tornähe. Bolliger spielte den Ball flach in den 16er. R.Bucher spitzelte den Ball jedoch ganz knapp am Tor vorbei.

In der 70.Minute kam M.Stocker für Ribo ins Spiel. Nach einem Missverständnis in der Küttiger Abwehr hätte R.Bucher beinahe davon profitieren können.

Bereits in der Nachspielzeit angelangt, startete das Heimteam nochmals einen Angriff. Nach einer Flanke von der rechten Seite nahm ein Spieler in der Mitte den Ball direkt ab und traf zur 5:0 Führung. Wenige Augenblicke vor Schluss erzielte T.Bucher noch den Ehrentreffer.

Das ganze Team wünscht Knaus eine schnelle und problemlose Genesung und freut sich auf seine Rückkehr im nächsten Frühling.

FCG Aufstellung:

Walz; T.Bucher, Knaus (30.Haller), K.Sollberger, Emmenegger, Erismann, Heiniger, Meier, Bolliger, C.Stocker (59.R.Bucher), Ribo (70.M.Stocker)

Ersatz: R.Bucher, M.Stocker, Speck, Haller, Nussbaumer

Abwesend oder verletzt: Stadler, Hunziker, D.Sollberger, Graser, Heutschi

Die 2.Mannschaft gewann gegen den FC Juventina Oberentfelden dank einer starken Leistung mit 5:2 und hält somit den Anschluss an Schinznach Bad, den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Die 3.Mannschaft verlor auswärts gegen Erlinsbach 2 mit 3:1 und liegt nun im Mittelfeld der 5.Liga.

Alle FCG Resultate:

Fr. 29.10.2010
FCG 2 - FC Juventina Oberentfelden 5 : 2  

Sa.30.10.2010
FCG B -  FC Rothrist B 4 : 5
SC Zofingen Cc  -  FCG C 2 : 8
SC Zofingen Dd  -  FCG D 1 : 6
FC Aarburg Ea  -  FCG Ea 6 : 2
FCG Eb  -  FC Buchs Eb 3 : 14

So.31.10.2010
FC Küttigen 1 – FCG 1 5 : 1
FC Erlinsbach 2  -  FCG 3 3 : 1

Mo.01.11.2010
FCG B  -  FC Hägglingen  B 5 : 1