Berichte

Matchbericht 19.10.2010
Niederlage gegen den Tabellenführer
FC Gontenschwil1 - FC Oftringen 1 0:4 (0:1)
Der bisherige Saisonverlauf der Mannschaft aus Oftringen sah beeindruckend aus. Man konnte alle neun Spiele für sich entscheiden und lag überlegen auf dem ersten Tabellenrang. Doch zur Halbzeit merkte man davon nicht viel. Es stand zwar 0:1 für den FC Oftringen, der FCG spielte aber gut mit und kam zu einigen Tormöglichkeiten. Erst gegen Ende der Partie konnten die Oftringer durch ihre zahlreichen Kontermöglichkeiten den Spielstand auf 0:4 ausbauen.

th. Die beiden Mannschaften spielten von Anfang an nach vorne und suchten den Abschluss. Bereits nach fünf Minuten kamen die Oftringer zu einem Freistoss aus einer vielversprechenden Position, der Ball ging jedoch über das Tor von Walz.

Nur eine Minute später war es auch auf der Gegenseite soweit und der FCG kam durch Bolliger zu seiner ersten Möglichkeit. Er zog von der rechten Seite in den Strafraum und verfehlte mit seinem anschliessenden Schuss nur knapp.

Auch die nächste gefährliche Aktion gehörte den Gontenschwilern. Der gut getretene Freistoss von Meier wurde durch einen Gegenspieler noch abgelenkt und landete leider nur an der Latte.

In der 16.Minute war es wieder eine Standardsituation, welche für Torgefahr sorgte. Doch Walz konnte den Ball mit einer tollen Parade zur Seite abwehren. Der FC Oftringen tat sich weiterhin schwer gegen die gut agierende FCG-Verteidigung und auch in der Offensive war das Heimteam bemüht. Trotzdem beanspruchte man in der 24.Minute ein bisschen Glück, als ein Oftringer Spieler, nach einer Flanke von der rechten Seite, nur um wenige Zentimeter am Ball vorbei grätschte.

Doch der FCG liess sich davon weiterhin nicht aus der Ruhe bringen und kam selber zu einer ausgezeichneten Chance. Ribo erlief sich nach einem langen Zuspiel von T.Bucher den Ball und ging alleine auf den Torhüter zu. Sein Schieber flog jedoch rechts vorbei.

Nach 38.Spielminuten folgte eine unglückliche Szene im Strafraum des FC Gontenschwil. Ein Oftringer Stürmer kam an den Ball, drehte sich und wurde von K.Sollberger gefoult. Der Schiedsrichter entschied wohl korrekterweise auf Penalty. Dieser wurde problemlos zur 0:1 Führung verwandelt.

Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel kamen die Oftringer zu einer Kontermöglichkeit. Der Stürmer zog alleine auf Torhüter Walz zu und umlief ihn geschickt, sein anschliessender Schuss aufs Tor wurde in grösster Not durch Emmenegger zum Eckball geklärt.  Die Ecke wurde in die Mitte getreten, dort kam ein Oftringer freistehend zum Kopfball und erzielte die 0:2 Führung für den Tabellenführer.

In der 57.Minute wurde R.Bucher für C.Stocker eingewechselt.

Nur drei Minuten danach kam der FCG zu einer 2 gegen 1-Situation. R.Bucher lief auf der linken Seite entlang und sah in der Mitte Ribo. Doch sein Passversuch konnte in letzter Sekunde abgefangen werden. In der 73.Minute war es erneut R.Bucher, welcher auf der linken Seite den Ball behauptete und dann auf T.Bucher auflegte. Dieser zog aus etwa 25 Metern ab und die Kugel knallte gegen die Latte. Es war nun schon der zweite Aluminiumtreffer.
Auch bei der nächsten Aktion hatte der FCG viel Pech zu verzeichnen. Nach einem langen Einwurf von Meier nahm der Gegenspieler den Ball mit dem Arm an. Der Unparteiische liess jedoch weiterlaufen. Meier stand auch bei der nächsten Chance im Mittelpunkt. Nach dem Zuspiel von R.Bucher schloss er auf Höhe der Strafraumlinie ab und scheiterte nur ganz knapp am glänzend reagierenden Torhüter.

Mit dem Gegenzug kam dann aber die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Ein Torabstoss landete in der 80.Minute bei einem Oftringer Stürmer und dieser konnte ungedeckt in Richtung Tor laufen. Er flanke zur Mitte und dort musste sein Sturmpartner nur noch zum 0:3 einschieben.

Nun ging Nussbaumer für Emmenegger ins Spiel.

Der FC Oftringen kam jetzt praktisch in der gleichen Minute zu zwei Kontermöglichkeiten. Doch Walz konnte schlimmeres verhindern.

Nach 85.Minuten wurde Bolliger aus dem Spiel genommen und durch M.Stocker ersetzt. Es folgte ein weiterer Angriff des Auswärtsteams. Aus halbrechter Position zog ein Oftringer ab und traf zum 0:4 Endstand. Die Gäste kamen nach einer schönen Einzelleistung noch zu einem Lattentreffer, dann war Schluss.

Die Niederlage fiel sicherlich zu hoch aus. Der FCG hatte mit den beiden Lattentreffern, dem verweigerten Elfmeter und den zahlreichen vergeben Chancen viel Pech, die Oftringer bekundeten eine Halbzeit lang Mühe und entschieden das Spiel aber in der 2.Halbzeit für sich.

FCG Aufstellung:

Walz; T.Bucher, K.Sollberger, Haller, Emmenegger, Heiniger, Erismann, Meier, Bolliger, C.Stocker,  Ribo

Ersatz: Speck, R.Bucher, M.Stocker, Nussbaumer, S.Sollberger
Abwesend oder verletzt: Stadler, Hunziker, D.Sollberger, Graser, Knaus, Heutschi, Maurer

Die 2.Mannschaft des FCG verlor das Auswärtsspiel gegen den FC Rothrist 2 mit 0:3 und liegt nun am Tabellenende der 4.Liga. Die 3.Mannschaft ging gegen US Italia Aarburg mit 0:5 als Verlierer vom Platz.

Alle FCG Resultate:

Sa.16.10.2010
FCG Eb  -  FC Beinwil am See Eb 7 : 11 
FC Rothrist Eb  -  FCG Ea 2 : 8  
FC Rupperswil  C  -  FCG C 7 : 3 
FC Küttigen B  -  FCG B 2 : 9 
US Italia Aarburg  -  FCG 3 5 : 0 
FC Rothrist 2  -  FCG 2 3 : 0

So.17.10.2010
FCG 1  -  FC Oftringen 1 0 : 4