Matchbericht 06.06.2010
Hart erkämpfter Auswärtspunkt
FC Schinznach Bad - FC Gontenschwil 2 3:3 (0:1)
Das Gontenschwiler Zwöi hat im letzten Auswärtsspiel der Saison in Schinznach mit viel Kampf, Einsatz und Moral einen Punkt geholt. Die Pausenführung konnte leider nicht verteidigt werden, doch nach dem zwischenzeitlichen 1:3 Rückstand kann man mit diesem Punkt sicherlich zufrieden sein.
Die Gäste aus Gontenschwil starteten gehemmt ins Spiel und liessen die Heimmannschaft das Spieldiktat übernehmen. Im Verlaufe der ersten Halbzeit konnten auf beiden Seiten einige meist aber nicht zwingende Torchancen herausgespielt werden. Als es Richtung Pausentee ging, konnte Gontenschwil noch einmal aufs gegnerische Tor ziehen und Manger schloss auf Vorarbeit von Bühler zum 0:1 ab. Kurz vor der Pause kam es zu einem Foul am Gontenschwiler Schlussmann Stalder, welcher später noch Auswirkungen haben sollte. Vorerst ging es für Stalder aber weiter.

Der Pausentee war eine richtige Erlösung bei dieser Hitze. Doch den Gontenschwilern tat er irgendwie nicht gut. Nach der Pause kam es nach einem Handspiel von Würgler im Strafraum zum Penalty. Der Schütze verwandelte souverän unten links, Stalder hatte keine Chance. Danach war für ihn leider fertig, er musste sich auswechseln lassen und Ruf stand für den Rest der Partie ins Tor. Die Schinznacher drängten nun auf den Führungstreffer und konnten in Folge auch zwei Mal erfolgreich abschliessen, wobei den Feldspieler im Gontenschwiler Tor keine Schuld traf, er machte seinen Job hervorragend.
Nach so einem Spielverlauf ist der Match meistens gelaufen - doch nicht an diesem Tag. Der eingewechselte Kasper lancierte Bühler und der spielte zu Stocker, welcher alleine vor dem Tor mit dem schwachen Fuss den Anschlusstreffer erzielte. Gleich nach dem Wiederanspiel schnappten sich die Gäste wiederum den Ball und keine Minute später lag der Ball wieder in den Maschen der Schinznacher. Bühler hatte den Torwart mit einem Schuss aus knapp 25 Metern erwischt. Das Spiel fand mit dem Unentschieden ein gerechtes Ende - auf beiden Seiten wurde gekämpft, was auch in einigen gelben Karten resultierte.

FC Gontenschwil 2 mit:
P. Stalder, T. Bertschi, Jakob, S. Sollberger, P. Köbeli, R. Merz, R. Ruf, M. Stocker, S. Manger, R. Christen, D. Bühler

eingewechselt:
B. Kasper, C. Schmutz, D. Würgler

abwesend:
M. Rütti, M. Schätti, A. Gentile, D. Sorbara

VORSCHAU:
Das letzte Saisonspiel werden die Gontenschwiler am kommenden Samstag, dem 12. Juni um 18:00 zu Hause gegen das drittplatzierte Niedergösgen bestreiten. Wir freuen uns auf viele Zuschauer - nach dem Spiel wird der WM-Match England-USA übertragen!