Matchbericht 17.04.2010
Erster Sieg in der Rückrunde
FC Muhen 2 - FC Gontenschwil 2 1:2 (1:0)
Die Gontenschwiler traten mit 14 Mann in Muhen zum Auswärtsspiel an und wollten mit viel Disziplin und Einsatz den hinter ihnen klassierten Muhener 3 Punkte abknöpfen. Dies gelang nach einem sehr umkämpften Fight über 90 Minuten, wobei Muhen anhand der vielen Torchancen den Sieg eigentlich hätte holen können. Mehrmals scheiterte das Heimteam alleine vor dem starken Gontenschwiler Torhüter Stalder. Die Gontenschwiler reagierten gut auf den zwischenzeitlichen Rückstand und gaben nie auf. So kamen sie nach einem diagonalen 40-Meter-Pass von D. Würgler auf den eingewechselten C. Schmutz zum Ausgleich und später durch einen schönen Freistoss von M. Rütti, genau auf den Kopf von R. Christen gezirkelt, zum 1:2 Siegtreffer. Der erste Vollerfolg in der Rückrunde gibt sicherlich wieder Selbstvertrauen und so will man am nächsten Samstag, 18:00 zu Hause gegen die wiederum schlechter rangierten Oberentfeldner Juventiner den zweiten Sieg holen!
FCG2 mit: P. Stalder, A. Gentile, B. Kaspar, Jakob, M. Rütti, S. Sollberger, M. Stocker, M. Schätti, P. Köbeli, R. Christen, D. Bühler
eingewechselt im Verlauf des Spiels: C. Schmutz, D. Würgler, D. Sorbara
abwesend: S. Manger, R. Merz, T. Bertschi, R. Ruf, J. Biqkaj, D. Bitterli