Matchbericht 23.02.2010
Ausgeglichenes Testspiel in Seon unter schweren Bedingungen
FC Seon 1b - FCG2 2:2 (1:0)
Am gestrigen kalten Montag Abend empfing der FC Seon unser Zwöi auf dem morastigen Trainingsplatz in Seon. Ohne ein Training auf Rasen traten die Gontenschwiler engagiert an und konnten nach einem Rückstand in Führung gehen. Schlussendlich trennte man sich 2:2.
Die mit einem 17-Mann-Kader angetretenen Gontenschwiler zeigten von Beginn weg eine motivierte und ansprechende Leistung. Einige gute Offensivansätze konnten jedoch nicht zu Ende gespielt werden, weshalb lange ein 0:0 bestehen blieb. Vor der Pause gingen die Gastgeber nach einer Flanke mit 1:0 in Führung, Torschütze war jedoch ein Gontenschwiler. Hätte er ihn jedoch nicht gemacht, so wäre der Seon-Spieler zur Stelle gewesen.

Nach der Pause kamen die Gontenschwiler überzeugender vors gegnerische Tor. Patrick Köbeli glich auf Pass von M. Stocker zum 1:1 aus. Wenig später erzielte C. Stocker mit einem Weitschuss das 1:2 für die Gäste. Bei beiden Toren sah der Seoner Hintermann nicht sonderlich gut aus. Leider musste im Verlaufe der zweiten Halbzeit noch das 2:2 hingenommen werden, da man durch die etlichen Wechsel ein bisschen den Spielfluss verlor.

FC Seon 1 - FC Gontenschwil 2 2:2 (1:0)
1:0 Seon, 1:1 P. Köbeli, 1:2 C. Stocker, 2:2 Seon

FCG2 mit:
Phippu, Angelo, Bruno, Jakob, Sascha, Richi, Röbu, Stocker M., Köbeli P., Rögu, Bühli

Ersatzspieler:
Schmutz, Bertschi, Daniele, Würgler, Manger, Stocker C.