Rückblick 08.06.2009
Starke Rückrunde in der 1. Stärkeklasse
Rückrunde Saison 2008/2009 1. Stärkeklasse Gruppe 2
Die Ea-Junioren stiegen in der Winterpause von der 2. in die 1. Stärkeklasse auf, nachdem man im Herbst alle Mannschaften besiegen konnte und eine neue Herausforderung annahm. Mit dem praktisch gleichen Spielerkader versuchte man sich gegen die besten E-Juniorenmannschaften im Aargau - und steht nun am Ende der Rückrunde im mittleren Drittel. Hier ein kleiner Rückblick:
SPIELE
Im ersten Spiel empfing man zu Hause den FC Küttigen. In einem ausgeglichenen Spiel hiess es am Schluss 4:4 Unentschieden, weil die Küttiger in der letzten Minute noch den Ausgleich schossen.

Das zweite Spiel - zu Gast beim "grossen" FC Aarau. Die Jungs zeigten zuviel Respekt vor den scheinbar übermächtigen Aarauern und gingen 16:1 unter. Die Köpfe wurden hängen gelassen, doch die Niederlage wurde schnell weggesteckt.

Zweites Heimspiel, zweiter Spieg. Schöftland wurde in einem spektakulären Spiel mit 9:5 besiegt. Ein Sieg im Derby tut immer gut!

Dann kam ein weiterer Tiefschlag. In Erlinsbach holte man einen 5:2-Pausenrückstand auf, ging sogar mit 6:5 in Führung, und schoss in der letzten Minute ein Eigentor. Es musste motiviert und getröstet werden.

Zwei schwere Spiele folgten. Auswärts in Reinach gegen Menzo (10:2) und in Entfelden (12:3) sah man die eigenen Grenzen aufgezeigt. Die Gegner waren besser und bewiesen dies mit einigen Toren.

Das dritte Heimspiel half. Die Gontenschwiler konnten Muhen mit 6:4 bezwingen, ein verdienter und hart erkämpfter Sieg, der wieder Moral gab.

Dann wieder auswärts. Da gelang nicht immer alles - in Muri gelang gar nichts. 5:0 Niederlage - doch als nächstes durfte man ja wieder zu Hause auf der Huusmatt ran.

Beinahe eine Heimmacht - denn auch Rupperswil wurde auf eigenem Terrain mit 7:3 bezwungen.

Nun kam der letzte "grosse" Gegner. Der SC Zofingen gewährte uns Gastfreundschaft und musste für seinen Sieg hart kämpfen. Die Gontenschwiler wehrten sich mit allem was sie hatten, verloren jedoch mit 6:1. Trotzdem wars ein super Spiel.

Das nächste Spiel gegen Seengen. Zu Hause war man bisher unbezwingbar, leider nur bisher. Man verlor 2:4 und die starke Heimsieg-Serie war zu Ende.

Dafür gelang nun auswärts eine kleine Überraschung. Das besser klassierte Oftringen konnte dank einer super Mannschafts-Leistung mit 5:3 besiegt werden. Der erste Sieg auf fremdem Platz!

Auch das letzte Spiel konnten die Gontenschwiler nochmals für sich entscheiden. Niedergösgen wurde im letzten Spiel auf der Huusmatt mit 4:2 bezwungen.

TURNIERE
Am Auffahrtsturnier in Menziken, dem berühmten Menzo-Cup, belegte man Schlussrang 7 von 10, nachdem in der Gruppenphase das bessere Torverhälntis zu Gunsten einer anderen Mannschaft nur zum enttäuschenden 4. Rang von 5 Teams ausreichte.

STATISTIKEN
13 Spiele - 5 Siege - 2 Unentschieden - 6 Niederlagen = 17 Punkte
50:80 Torverhältnis = - 30 Differenz

TORSCHÜTZEN
1. 18 Tore - Ensar
2. 13 Tore - Noël
3. je 5 Tore - Jannik und Serge
5. 3 Tore - Mehmet
6. je 1 Tor - Nicolas, Mirco und Oliver
(...dazu kommen 3 Eigentore gegnerischer Teams...)

TABELLE
http://www.fcentfelden.ch/htm/junioren/tabellen_08_09/fruehlingsrunde_08_09_junioren_ea.htm

AN UNSERE JUNGS:
VIELEN DANK FÜR DIE TOLLE RÜCKRUNDE UND VIEL GLÜCK BEI DEN D-JUNIOREN!

AN DIE ELTERN:
VIELEN DANK FÜR DIE STETIGE UNTERSTÜTZUNG DER MANNSCHAFT UND FÜR DEN FAHRDIENST AN DIE AUSWÄRTSSPIELE!