Matchbericht 09.05.2009
Zu Hause weiter ungeschlagen
FC Gontenschwil Ea - FC Muhen Ea 6:4 (2:2)
Die Gontenschwiler bleiben auch im dritten Heimspiel in der 1.Stärkeklasse vor heimischem Publikum ungeschlagen. Der zweite Saisonsieg war hart umkämpft aber verdient. Erst in der Schlussphase konnten sich die Gontenschwiler, die ohne den abwesenden Stammtorwart Marc auskommen mussten, den entscheidenden Torevorteil erarbeiten und siegten so mit 6:4 gegen die Muhener.
In der ersten Halbzeit war es Ensar, der die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung schoss. Leider liess man den Gegner danach gewähren und zog sich bis vor den Strafraum zurück. Dies nutzten die Gegner aus und kamen mit zwei Weitschüssen ihrerseits zu Toren. Da Stammtorwart Marc abwesend war, hütete Michi von Gunten das Tor der Gontenschwiler. Er zeigte eine starke Partie auf der für ihn doch etwas ungewohnten Position zwischen den Pfosten. Noch vor der Pause gelang den Gontenschwilern, wiederum durch Ensar, der Ausgleich und so stand es bei Pausenpfiff 2:2.

Auch nach der Pause war es ein enges und umkämpftes Spiel. Es blieb lange beim 2:2 Unentschieden, bis 10 Minuten vor Schluss die Post abging. Die Muhener gingen wieder in Führung, doch im Gegenzug montierte Mehmet gleich das 3:3. Nun merkten die Gontenschwiler, dass dieser Gegner bezwungen werden konnte und drückten aufs Gaspedal.Ensar mit seinem dritten Tor schoss die Heimmannschaft mit 4:3 in Führung, und im Gegenzug kassierte man gleich wieder das 4:4.

Durch ein wenig Glück gingen die Gontenschwiler zwei Minuten später wieder in Führung - ein Eigentor der Muhener in total unbedrängter Position. Kurz vor Abpfiff dann nochmals ein Angriff der Gontenschwiler, der Torwart wehrte ab, doch Nico Speck drückte den Ball noch hinter die Linie. 6:4 Endstand nach einer kämpferisch starken Leistung bei sehr schönem Fussballwetter!