Matchbericht 30.05.2009
1. Heimniederlage seit Sommer 08
FC Gontenschwil Ea - SC Seengen Ea 2:4 (0:3)
Die Gontenschwiler Ea-Junioren verloren erstmals seit Juni 2008 auf heimischen Terrain. Die Gäste aus Seengen dominierten die 1. Halbzeit und gaben den drei Tore Vorsprung nicht mehr aus den Händen.
Nach der ersten Halbzeit lagen die Gontenschwiler mit 3:0 hinten, da man nicht das Spiel aufziehen konnte, welches man wollte. Die Bälle liefen zu wenig und die Heimmannschaft war zu statisch, so konnte Seengen mit drei schönen Kombinationen den deutlichen Vorsprung herstellen.
Nach der Pause begannen die Gontenschwiler endlich, miteinander zu kombinieren und kamen so zu Chancen. Nach einem Eckball konnte Serge den Ball per Hechtköpfler im Tor unterbringen. Die Gontenschwiler fassten Mut. Es wurde fröhlich weiter gestürmt, die Seenger liessen sich in dieser Phase ein wenig verdrücken. Ein Penalty nach einem Foul vom Torwart an Michi konnte Noël zum 2:3 verwerten. Nun suchten die Gastgeber den Ausgleich, aber Mehmet brachte den Ball alleine vor dem Torwart nicht im Netz unter. In der zweitletzten Spielminute fiel noch das 2:4 für die Seenger. Die Gontenschwiler liessen die Defensive völlig fallen, um noch das Unentschieden zu holen - leider liefen sie dadurch in einen klassischen Konter hinein.
Ein gutes und ausgeglichenes Spiel mit einem sicherlich verdienten Sieg für die Gäste. Am Mittwoch in Oftrigen gibts die nächste Chance auf Punkte!