Matchbericht 26.09.2008
FC Gontenschwil holt die ersten Punkte
FCG 1 - FC Kölliken 2 3 - 1 (1-1)
ENDLICH
Letzte Woche am Mittwoch traf der FC Gontenschwil 1 auf den FC Kölliken 2. Der FCG braucht dringend die ersten Punkte und tritt deshalb mit einer offensiven Aufstellung auf. Bereits nach vier Minuten erspielt sich die Gontenschwiler schon die erste Torchance, doch leider verfehlt Stadler das Tor. Wenige Minuten später ist es erneut Stadler der gemeinsam mit Ribo eine sehenswerte Ballstaffete hinlegt. Doch leider zappelt auch diesmal der Ball nicht im Tor des Gegners.
Der FC Kölliken musste reagieren und er lies nicht lange auf sich warten. Nach elf Minuten bringt sich ein Kölliker in eine gute Schussposition und versenkt den Ball unhaltbar ins Kreuz. Die Gontenschwiler sind geschockt. Doch sie erholen sich gut und nach 25 Minuten müsste der Ausgleichstreffer fallen, doch der Kölliker Torwart hält.
Es vergehen noch zehn Minuten bis dem FCG der Anschlusstreffer gelingt. Nach einem herrlichen Querpass von Bolliger versenkt Ribo den Ball im gegnerischen Tor und es steht 1:1. Wenige Minuten später ist es erneut der FCG, der mit einem Weitschuss von Giso versucht zu erhöhen. Leider fliegt der Ball am Tor vorbei. Doch vor der Pause gelingt es den Gontenschwiler doch noch zu erhöhen. Ein herrlicher Weitschuss von Edon zappelt unhaltbar im Netz. Es steht 2:1.
Nach der Pause sieht ein Spieler des FC Kölliken die rote Karte. Die Kölliker, die nun nur noch mit zehn Mann spielen, kommen immer mehr unter Druck. Doch die Solli-Boys schaffen es nicht das Spiel zu entscheiden. Es geht lange, doch in der 87. Minute schiesst der kurz zuvor eingewechselte Stocker das 3:1. Daran ändert sich bis zum Schluss nichts mehr. Der FCG hat endlich die ersten drei Punkte erspielt!