Matchbericht 07.05.2008
Der FC Gontenschwil sichert sich den Ligaerhalt
FC Gontenschwil - FC Rothrist2 6:3 (3:1)
Am vergangenen Sonntag, bei wunderschönem Wetter gewinnt der FCG gegen den FC Rothrist verdient mit 6:3. Die Tore erzielten Graser, Ribo, 2x Stadler und 2x K.Sollberger. Der FCG ist nun auf den 6. Tabellenplatz vorgerückt und hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun.
kev. Es war ein herrlicher Frühsommer Tag, also ideale Bedingungen zum Fussball spielen. Die Soli- Boys wollten natürlich gewinnen und sich in die vordere Tabellenhälfte schiessen.
Es fing dann gleich turbulent an, die Neumättli- Kicker machten gleich mächtig Druck. Schon in der 5.Minute wurde Vogel im Strafraum zu Fall gebracht, und der Schiri zeigte auf den Elfmeterpunkt. der Capitano K.Sollberger übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 1:0.
Danach kamen die Gäste zu zwei Abschlussversuchen, doch Torhüter Gautschi parierte beide Möglichkeiten.
in der 20. Minute kam der FCG wieder gefährlich in Gästestrafraum. 7 Meter vor dem Tor wurde ein hohes Bein der Gäste abgepfiffen. Es gab indirekter Freistoss für die Soli-Boys. Stadler drosch das Leder zur 2:0 Führung in die Maschen.
Der FC Rothrist kam nach einer guten Tormöglichkeit, die vergeben wurde, immer besser ins Spiel. Und in der 30. Minute kamen sie nach einem Freistoss zum 2:1 Anschlusstreffer.
Nach einem wunderschönen Sololauf von Sopi, fand sein Pass den perfekt mitgelaufenen Graser, und dieser verwandelte zur 3:1 Führung.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es gerade 5 Minuten und der FCG erhöhte durch Stadler, nach Zuspiel von Vogel, auf 4:1.
Wiederum fünf Minuten später erhöhte Ribo mit einem gezielten Schuss ins Eck auf 5:1. Nun war die Partie entschieden.
Satdler und Ribo wurden in der 65. Minute durch Stocker und Giso ersetzt.
Auch der 5:2 Anschlusstreffer brachte die Soli-Boys nicht mehr aus der Fassung. Zwei Minuten später wurde der eingewechselte Stocker von den Beinen geholt, wieder Penalty. Auch diesmal war K:Sollberger der Sieger im Duell gegen den Torhüter, 6:2.
Kurz vor Schluss erzielte Rothrist noch das 6:3.
Der FCG hat sich so den Ligaerhalt definitiv gesichert und ist sogar auf den 6. Tabellenplatz zu finden. Mit einem Sieg im letzten Spiel ist sogar noch Platz 5 möglich.
Die Soli-Boys haben sich mit einem Sieg zu Hause von den zahlreichen Zuschauern verabschiedet.
Herzlichen Dank dem immer fantastischen Kiosk-Team für ihren unermüdlichen Einsatz. Natürlich auch ein Dankeschön dem Platzwart Ivan Dal Col für seinen Einsatz durch das ganze Jahr.
Geile FCG!

FC Gontenschwil mit: Gautschi, Speck, D.Sollberger, Köbeli, Graser, K.Sollberger, Aydogdu, Sopi, Stadler (65. Min. Giso), Ribo (65. Min. Stocker),Vogel

Ersatz: R.Sollberger
Abwesend: Merico (gesperrt), Sladoja, Bolliger (WK), Gysi (gesperrt)