Matchbericht 30.04.2008
Ein wichter Sieg verpasst.
SC Schöftland 2- FC Gontenschwil 2:0 (0:0)
Ein schöner Sonntagmorgen endete mit enttäuschten FCG Gesichtern. Ein wichtiges Spiel ging verloren. Und man ist wieder Mittendrin statt nur dabei im Abstiegskampf.
kev. Nun die Einheimischen mussten dringend gewinnen und spielten mit viel Druck aufs Gontenschwiler Tor.
Die erste Halbzeit überstanden die Soli-Boys ohne Gegentor. Und von Tore schiessen war man weit entfernt. Kein einziger Schuss kam aufs Tor der Schöftler.

In der zweiten Halbzeit geriet der FCG in der 50. Minute mit 1:0 in Rückstand.
Nun erwachten die Soli- Boys und spielten schneller in die Spitzen. Und endlich kam man auch zu Torgelegenheiten. Doch Stadler, Bolliger, Graser und K.Sollberger vergaben alle.
Auf Konter war man nun anfällig und dies wurde in der der 90. Minute zur 2:0 Entscheidung ausgenutzt.

FCG mit: Gautschi, Köbeli (45.Min. Bolliger), K Sollberger, Gysi, D. Sollberger, Graser, Sladoje, Aydogdu ( 82. Min. Vogel), Sopi, Ribo (78. Min Christen), Stadler

Nicht eingesetzt: Speck,
Gesperrt: Merico