Matchbericht 31.08.2002
Niederlage trotz Traumstart
Meisterschaft 3. Liga: FC Gontenschwil 1 – SC Zofingen 2 1:2 (1:1)
Trotz guter Leistung setzte es für die 1. Mannschaft eine Niederlage ab gegen einen starken Gegner aus Zofingen.
Kaum 5 Minuten waren gespielt, da lag der FC Gontenschwil bereits 1:0 in Front. Müller hatte Marbacher herrlich in die Spitze angespielt und dieser setzte sich durch und markierte die frühe Führung für den Gastgeber. Der SC Zofingen zeigte aber gleich, dass es gewillt war alle 3 Punkte aus Gontenschwil mitzunehmen. Die FCG Abwehr stand aber gut und konnte die Zofinger Angriffsbemühungen vorerst in Schach halten. Es brauchte einen sehr fragwürdigen Penaltypfiff des schwachen Schiedsrichters um das Spiel in Gleichstand zu setzten. Ein Gewühl im Strafraum wertete er Sekunden später als penaltywürdiges Foulspiel.

Trotz des bitteren Ausgleichs kam der FCG noch vor der Pause zu guten Chancen. Kaspar Schuss aus gut 20 Metern prallte ans Lattenkreuz und Sollbergers Abschlussversuch zischte übers Tor.

Nach der Pause wehte ein rauer Wind im Strafraum der Gastgeber. Zofingen suchte gleich die Führung und nur mit viel Glück und Einsatz überstand der FCG die ersten Minuten nach der Pause ohne Gegentor. In der Folge vermochte sich die Neumättlielf wieder es Luft zu verschaffen, wobei der Gegner aber immer gefährlich blieb. Müller hatte nach einem Zuspiel von Marbacher die Führung für den FC Gontenschwil auf dem Fuss. Sein Schuss strich aber knapp am Pfosten vorbei. In der 60. Minute ging dann Zofingen nach einem über links ausgetragenen Angriff per Kopftor in Führung. Diese Führung bedeutete auch gleichzeitig die Entscheidung. Zwar hatte die Heimelf durch Müller und Knaus noch zwei Chancen zum Ausgleich, hatte aber wahrlich kein Wettkampfglück an diesem Abend.

Fazit: Gontenschwil zeigte eine gute Leistung gegen einen starken Gegner. Punkte gibt’s dafür leider nicht. Bereits am Dienstagabend hat die 1. Mannschaft Gelegenheit mit einer guten Leistung drei Punkte zu holen. Spielbeginn gegen Auenstein Picchi ist um 20 Uhr auf dem Sportplatz Neumättli in Gontenschwil


Gontenschwil mit:
Gautschi, Stöckli, Hunziker, Knaus, Müller, Buffy, Sollberger. R. Stadler, Kaspar,H. Stadler, Marbacher
Ersatz: Erismann, Damiani, Speck, Sopi