Matchbericht 24.04.2007
Dem vorzeitigen Ligaerhalt nicht näher gekommen
FC Gontenschwil 1 - FC Entfelden 2 0:1 (0:1)
Bei dieser Sommerhitze gute Chancen verpasst
Kev. An diesem Sonntag hatte der FCG leider eine grosse Chance verpasst, denn mit einem Sieg wäre man dem Ligaerhalt schon ein rechtes Stück näher gekommen.
Aber der Reihe nach, schon in der 1. Min hatte Torwart Gautschi mit einem weiten Auskick Stürmer Ribo lanciert, doch dieser kam knapp nicht an den Ball.
Danach war das Spielgeschehen sehr ausgeglichen. Nach gut 25 Min. drückten nun die Gäste vermehrt auf den Führungstreffer. Dieser gelang ihnen auch in der 28. Min. mit einem präzisen Flachschuss aus 28 Meter in die linke Ecke, 0:1.



Die Soli-Boys suchten den Ausgleich und man kam zu einigen guten Chancen. In der 32. Min. spielte Erismann einen langen Ball in den gegnerischen Strafraum, direkt vor die Füsse von Ribo, doch der Torhüter verhinderte das 1:1 mit einer Glanzparade.
Nur 4 Minuten später kam Jusufi freistehend zum Kopfball, aber leider am Tor vorbei.
So ging man mit einem Rückstand in die Pause.
Nach der Pause hatte Stürmer Ribo nochmals 2 sehr gute Chancen, doch der Ball wollte an diesem Sonntag einfach nicht ins gegnerische Tor. So verlor man gegen einen schlagbaren Gegner mit 0:1.
Fazit: Keine Tore, keine Punkte. Über 62 Minuten einem Rückstand nachgerannt und dies bei dieser Sommerhitze. Kopf hoch Jungs!!!

FCG mit: Gautschi, Bocaj, D.Sollberger, Speck, Erismann(88. Min Merico), Jusufi, R.Stadler, Graser, Bickaj, Ribo (82.Min Budmiger), Vogel ( 61. Min. H. Stadler)
Nicht eingesetzt: Koijc
Gesperrt: Knaus, K.Sollberger