Matchbericht 15.04.2007
Drei wichtige Punkte geholt
SC Zofingen 2 - FC Gontenschwil I 2:3 (1:1)
Starker Torhüter Gautschi und Starker Stürmer Ribo mit 3 Toren
Kev. Gleich von Anfang an tauchte die Heimelf immer wieder gefährlich vor Torhüter Gautschi auf. Er rettet den FCG von Beginn an vor einem Rückstand. Doch in der 14.Min. konnte auch Gautschi nichts mehr machen und der SC Zofingen ging 1:0 in Führung.
Die Soli-Boys versuchten nun mit mehr Kampf dagegen zu halten. Je länger die Partie dauerte, desto besser wurde der FCG!
In der 30. Min kam der FCG zu einem Freistoss auf der linken Seite. Eris legte den Ball zu Stadler zurück, dieser schoss aus 16 Metern knapp am Lattenkreuz vorbei. Nun war die Neumättli- Elf so richtig erwacht.
Schon 3 Minuten später spielte Eris einen langen Ball in den gegnerischen Strafraum, Ribo läuft genau richtig und drosch das Leder unhaltbar unter die Latte, 1:1.
Der FCG hatte nun das Spielgeschehen im Griff und spielte die Zofinger „ad Wand „!
In der 40. Min. fand der Pass von K. Sollberger den Weg zu Stadler, sein Distanzschuss verfehlte aber das Tor wieder nur ganz knapp.
Nach dem Seitenwechsel war die Partie sehr ausgeglichen. In der 54. Min eroberte sich K. Sollberger den Ball in der Mitte, und spielte mit einem Traumpass Ribo an. Er lief auf den Torhüter zu und verwandelte eiskalt, zur 1:2 Führung.
Die Soli- Boys wollten sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen lassen, doch in der 62. Min. traf Bocaj den Ball nicht richtig und der Zofinger- Stürmer erzielte den Ausgleich zum 2:2.
Schon 4 Minuten später lief Graser auf der rechten Seite durch, sein Schuss konnte der Torhüter noch abwehren. Er liess den Ball aber wieder frei, da stand K.Sollberger doch sein Schuss wurde von einem Verteidiger auf der Linie noch abgewehrt. Der Ball kam zu Vogel, er spielte zurück auf Stadler doch auch sein Schuss fand den Weg ins Tor nicht.
Der FCG suchte den Führungstreffer. In der 70. Min. führte Bocaj in der Spielfeldmitte einen Freistoss aus. Der Ball fand den Weg wieder zu Ribo und den Rest kennen Sie. Er schob zur 2:3 Führung ein. Seine Bilanz 3 Torschüsse, 3 Treffer macht die Differenz Null.
Nun spielte die Neumättli- Elf abgeklärt und sehr schlau. In den letzten 20 Minuten verteidigte man den Vorsprung mit einer super Mannschaftsleistung über die Zeit. Die Vierte sehr gute Partie wurde endlich auch wieder mit den verdienten 3 Punkten belohnt.
Nun muss man auch die nächsten Spiele so in Angriff nehmen, um weitere Punkte zu holen.
Fazit: Dank einer fantastischen Mannschaftsleistung, Torhüter Gautschi und natürlich Stürmer Ribo konnte man auf einem schönen Spielfeld 3 sehr geile Punkte einfahren. Hopp FCG!!!

FCG mit: Gautschi, Bocaj, D: Sollberger, Knaus, Erismann (89. Min Jusufi), Stadler, K. Sollberger, Graser, Bickaj, Ribo (81. Min. Budmiger), Enderlin ( 60. Min. Vogel)